icon
Avatar
Wolfgang Köcher (Köcher)
Von: Grimma
Beiträge: 191
Beobachtungsgebiete im Landkreis Leipzig

Trebsener Teiche

Entlang der von West nach Ost fließenden Vorfluter Altenhainer Wasser und Kranichbach liegen acht bewirtschaftete Fischteiche und ein verlandeter Fischteich. Die größeren Teiche werden von der Teichwirtschaft Machern bewirtschaftet. Im Eigentum des Bundes für Umwelt und Naturschutz Sachsen e.V. befinden sich die beiden Gabelteiche. Als Angelgewässer werden der Mühl- und der Stabsteich genutzt. Entlang des Altenhainer Wassers erstreckt sich ab dem ehemaligen Mühlteich Altenhain das FFH-Gebiet „Vereinigte Mulde und Muldeauen“ und das SPA-Gebiet „Vereinigte Mulde“. Als Flächennaturdenkmale (bis 5 ha) sind Teile des Erlenbruches am Herthasee und Teile des Herthasees sowie der Große und Kleine Gabelteich und der Stabsteich ausgewiesen. Das Gebiet ist sehr gut erschlossen und deshalb auch mit dem Auto leicht über öffentliche Straßen und Wege erreichbar. Für fußläufige Gebietswanderungen (z.B. Rundweg) ist die Region weniger geeignet.

Nachfolgend wird in einer Auswahl vordergründig die Vogelwelt des Jahres 2009 betrachtet:

Höckerschwan (41 Datensätze)
3 BP - Schneiderteich 1x4 pull. (1 Weißling), Großer Gabelteich 1x5 pull. (nur 17.05.2009 festgestellt, Verlustursache ?), Herthasee/Kleiner Rummel 1x6 pull.

Stockente (59)
13 jungeführende Weibchen - Küchenteich 1, ehemaliger Mühlteich Brutverdacht, Schneiderteich 2, Kleiner Gabelteich Brutverdacht, Großer Gabelteich 3, Mühlteich Brutverdacht, Kleiner Rummel 1, Herthasee 6, Stabsteich Brutverdacht. Rasthöhepunkte - Schneiderteich 01.08.2009 83, Großer Gabelteich 10.06.2009 120, Mühlteich 28.02.2009 60, Kleiner Rummel 09.08.2009 86, Herthasee 01.08.2009 110

Reiherente (51)
1 jungeführendes Weibchen auf dem Kleinen Rummel mit 5 gr. pull. (anfangs 7 pull.).
Rasthöhepunkte - Schneiderteich 16.05.2009 34, Großer Gabelteich 23.07.2009 16, Kleiner Rummel 08.04.2009 21, Herthasee 11. und 18.07.2009 je 14

Zwergtaucher (29)
5 BP mit pull. - Schneiderteich 2 BP, Großer Gabelteich Brutverdacht, Kleiner Rummel 2 BP (09.08.2009 1 BP führt 5 kleine pull.), Herthasee 1 BP

Rohrweihe (9)
2 BP - Großer Gabelteich Beuteübergabe am 02.05.2009 (Bruterfolg ?), Kleiner Rummel 01.08.2009 0,1 ad. und 1 flügger Jungvogel

Blässhuhn (61)
7 BP mit pull. - Schneiderteich Brutverdacht, Großer Gabelteich 3 BP, Kleiner Rummel 2 BP, Herthasee 2 BP

Teichrohrsänger (12)
Bis 8 singende Männchen – ehemaliger Mühlteich 1 sM, Großer Gabelteich 2 sM, Kleiner Rummel 1 sM, Herthasee 4 sM

Drosselrohrsänger (7)
Bis 7 singende Männchen – ehemaliger Mühlteich 1 sM, Großer Gabelteich 2 sM, Kleiner Rummel 1 sM, Herthasee 3 sM.

Bisamratte (3)
Sichtnachweise eines schwimmenden Tieres Schneiderteich und Großer Gabelteich, ein Todfund auf der B 107 am Mühlteich.

Fischotter (3)
Schneiderteich Todfund (Kadaverreste) 28.02.2009 und nach Bewirtschafter Mai-Juni 2009 mehrfach tote Karpfen vorgefunden mit fehlender Kopf/Rumpf-Partie, Herthasee Spuren am Dammfuß zum Kleinen Rummel Höhe Ablassbauwerk.

Elbebiber (Daten noch nicht erfassst)
Das Vorkommen im Kranichbach oberhalb des Herthasees ist besetzt.

Mit Stand 09.08.2009 wurden im Artdatenprogramm MultiBase der unteren Naturschutzbehörde für dieses Teichgebiet 615 Datensätze für das Jahr 2009 erfasst (davon entfallen 578 Datensätze auf Vögel). Eine Übersichtskarte kann per E-Mail bezogen werden (wolfgang.koecher@lk-l.de)

Wolfgang Köcher/Grimma
[Zuletzt bearbeitet Köcher, 22.09.2009 15:48]
10.08.2009 18:37
Avatar
Wolfgang Köcher (Köcher)
Von: Grimma
Beiträge: 191
Beobachtungsgebiete im Landkreis Leipzig

Grethener Teiche

Westlich der Stadt Grimma ist das kleine, durch weit auseinander liegende Teiche gekennzeichnete Teichgebiet rund um das Dorf Grethen gelegen. Es ist über die Staatsstraße 38 Leipzig-Grimma gut zu erreichen.

Zu den Grethener Teichen gehören an einer Vorflut in Fließrichtung gelegen: Müncherteich, Harthteich, Großer Kirchteich und Kleiner Kirchteich. Weiterhin der von einer Partheausleitung gespeiste Teich im Naturschutzgebiet Alte See Grethen. Der Kleine Kirchteich befindet sich im Eigentum des Landkreises Leipzig und ist genau wie der Müncherteich und die Alte See ohne aktiven Fischbesatz. Vom Angelverband wird der Harthteich genutzt. Gegenwärtig findet nur am Großen Kirchteich die traditionelle Karpfenzucht statt.

Zum FFH-Gebiet Laubwaldgebiete der oberen Partheaue (214) gehört das NSG Alte See Grethen und zum SPA-Gebiet Laubwaldgebiete östlich Leipzig (6) die beiden Kirchteiche sowie das NSG Alte See Grethen.

Das Gebiet ist sehr gut erschlossen und deshalb auch mit dem Auto leicht über öffentliche Straßen und Wege erreichbar. Für fußläufige Gebietswanderungen (z.B. Rundweg) ist die Region weniger geeignet. Ein Betretungsverbot besteht für das NSG Alte See Grethen. Der Teich kann von seinem Damm aus jedoch recht gut eingesehen werden.

Vom NSG Alte See Grethen aus schließt sich nach Osten der ehemalige Truppenübungsplatz Ruhmberg Grimma an. Dessen Wegenetz gute Beobachtungsmöglichkeiten zu Fuß eröffnet.

Eine Übersichtskarte kann per E-Mail angefordert werden.

Wolfgang Köcher / Grimma
[Zuletzt bearbeitet Köcher, 04.05.2010 18:27]
04.05.2010 18:26
icon