icon
Avatar
Henri
Von: Chemnitz, Deutschland
Beiträge: 2
Hallo an alle,
kennt jemand diesen Vogel? Ich habe ihn im August im Kaiserstuhl, einem Weinanbaugebiet in Baden- Württemberg fotografiert und habe überhaupt keine Idee, was es sein könnte.
Miniaturansicht angehängter Grafiken: DSCN3380.JPG
30.11.2012 13:02
Avatar
Fiwi
Beiträge: 294
Hallo

Naja die Qualität des Bildes ist nicht so besonders.
Ich würde es auf 2 Arten eingrenzen, Neuntöter oder Rotkopfwürger, die haben in den letzten Jahren dort immer mal mit Neuntötern als Mischbrut gebrütet.
Wahrscheinlich ist Neuntöter, Rotkopfwürger würde ich aber nicht ausschliessen.

Gruß Fiwi
30.11.2012 18:39
Avatar
Rico_S.
Beiträge: 189
Glück Auf,

der Schnabel erscheint mir eher zierlich bis kegelförmig. Vielleicht könnte es auch in Richtung Braun-/Schwarzkehlchen gehen (oder Steinschmätzer)?!

Gruß, Rico
01.12.2012 17:00
Avatar
n.mehner
Beiträge: 54
Schwarz-/Braunkehlchen, wobei ich mehr in Richtung Schwarzk. tendiere.
Mit freundlichen Grüßen, Niklas Mehner
03.12.2012 14:47
Avatar
Thomas.Hallfarth
Moderator
Beiträge: 91
...ehrlich gesagt, wäre es am besten, es könnten noch andere Fotos eingestellt werden. Anderenfalls fürchte ich, dass das Rätsel nur schwer mit der nötigen Sicherheit zu lösen ist. Auf jeden Fall ist es kein Würger, was man vor allem dann gut sieht, wenn man das Bild in Originalgröße öffnet. Aber auch von den Kehlchen bin ich (noch?) nicht wirklich überzeugt, da spricht nämlich beispielsweise der ziemlich helle Schnabel dagegen. Natürlich könnte es ein Jungvogel sein, aber der wirkt eher nicht so. Außerdem kommen mir die Beine ziemlich mickrig für diese Arten vor, doch kann sowas natürlich auch täuschen wenn nur ein Bild zur Verfügung steht. Naja, am besten wären weitere Bilder, auch wenn die nicht besonders gut sein sollten...

Beste Grüße
Thomas
04.12.2012 07:46
Avatar
Henri
Von: Chemnitz, Deutschland
Beiträge: 2
Ich habe leider nicht noch ein Foto. Hier aber nochmal das selbe Foto vergrößert.
Ich bin anfangs auch von einem Schwarzkehlchen ausgegangen, da ich in dieser Region ein paar gesehen habe. Mich hat nur der gelbliche Bauch und Steiß verwirrt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken: DSCN33uio80.JPG DSCN3pp380.JPG
04.12.2012 20:37
Avatar
Thomas.Hallfarth
Moderator
Beiträge: 91
...so spricht wirklich vieles für ein Schwarzkehlchen. Die gelbgrüne Unterseite ist sicher nur eine Reflexion von irgendwelcher Umgebungsfarbe in der grellen Sonne. Ich weiß nicht, ob auch ältere Weibchen solch einen zweifarbigen Schnabel haben können sonst würde einiges für einen Jungvogel sprechen.

Bestens
Thomas
05.12.2012 07:14
icon