Avatar
Markus
Moderator
Beiträge: 65
Hallo,
hier ist wieder die Sammelkategorie für Beobachtungen in dieser Herbst/Wintersaison.
Das Wetter ist zwar grade noch mal sehr sommerlich aber die Mauersegler sind längst weg, Schwalben und Stare sammeln sich bereits, Die Enten sind schon wieder fast im vollen Prachtkleid und der Herbstgesang der Hausrotschwänze ist überall zu hören... .
Schöne Beobachtungen wünscht
Markus
26.09.2012 14:45
Avatar
Marco Zimmermann (Marco_Tharandt)
Von: Tharandt, Deutschland
Beiträge: 27
Moin, zusammen!

Seit über einem Jahr wohne ich nun nicht mehr in Sachsen, sondern in Hude bei Bremen, aber ich schaue hier gerne immer wieder ins Forum! Heute ging eine Meldung erst über ornitho.de und dann über den Club300 rum, die ich hier vermisse.... Daher trage ich das mal nach:

SN: MEI: Lommatzsch​: Teiche N Roitzsch: 1 ad. DROSSELUFE​RLÄUFER (PK), 27.9., lt. ornitho

Melder bei ornitho.de war Herr Manfred Walter, im Club300 wurde die Meldung von Christopher König aufgegriffen und weitergegeben.

Das ist doch ein interessanter Vogel!

Beste Grüße ins schöne Sachsen

Marco
28.09.2012 01:20
Avatar
Marco Zimmermann (Marco_Tharandt)
Von: Tharandt, Deutschland
Beiträge: 27
Noch einmal ein Hallo von mir,

... da ein so seltener nordamerikanischer Gast bei mir quasi Zugunruhe auslöste, bin ich heute morgen zusammen mit Eva Blümel aus Hude und Ulrich Frese aus Oldenburg zum Drosseluferläufer nach Sachsen aufgebrochen! Am Morgen wurde der Vogel bereits erneut gesehen, was über den Club300 weitergegeben wurde. Wir hatten dann das Glück, ihn gegen 15.50 Uhr für fast 1,5 Stunden ausgiebig an dem bereits beschriebenen Teich bei Roitzsch, Landkreis Meißen, beobachten zu können-ehrlich gesagt, wenn ich nicht besonders sensibilisiert gewesen wäre, dann hätte ich ihn aus der Ferne bei nur 30facher Vergrößerung und flüchtiger Betrachtung für einen Flußuferläufer durchgehen lassen. Der Vogel saß relativ weit weg, und erst bei höherer Vergrößerung konnte man, wenn er sich von vorne zeigte, die eindeutige Sprenkelung der Brust erkennen, bei 60facher Vergrößerung dann sehr gut! Da sieht man doch mal wieder, daß sich ein genaues Hinsehen lohnt-Respekt vor den beiden Entdeckern des Vogels! Es waren im Laufe der Zeit noch weitere Personen dort vor Ort, z.T. von weit hergereist, aber auch aus der Umgebung, bzw. sie kamen und gingen, so dass das Ganze fast etwas von einem Begrüßungsritual einer Fachtagung hatte.... Der Ausflug hat Spaß gemacht, und wie ich hörte, hielt sich der Vogel auch heute Abend noch vor Ort auf, so dass die Chancen, ihn morgen erneut beobachten zu können, hoffentlich gut stehen!

Ansonsten war noch ein Waldwasserläufer anwesend (das war es dann aber auch mit Limikolen, trotz Schlammflächen) sowie ca. 10 Nilgänse, ca. 20 Stockenten, Krickenten, Reiherenten, durchziehende Bachstelzen und junge Rohrammern. Am benachbarten Teich außerdem drei Höckerschwäne und zwei Haubentaucher.

Wer weiß, vielleicht war es der einzige Drosseluferläufer in meinem Leben... ?!

Beste Grüße und Gute Nacht

Marco

P.S.: Auf der Autofahrt von der Autobahn aus waren in Sachsen viele Greife zu sehen, hauptsächlich Rotmilane, Mäusebussarde und Turmfalken. Das ist uns sehr aufgefallen.
29.09.2012 00:47
Avatar
Fiwi
Beiträge: 294
Hallo

Ich habe nun auch wieder mal ne kleine Runde gedreht und konnte am Niederen Halsbach bei Zwönitz immerhin 2 ad. Beutelmeisen sehen.
Die großen Kracher waren nicht dabei aber es waren noch Gartengrasmücken , Kleinspecht , Gebirgsstelze , Rohrammern ein Teichhuhn und viele ziehende Finken und Schwalben zu sehen.

Bei mir in Hartenstein rief vorhin auch noch ein Kleinspecht und am Beuthenteich saßen auch mind. 50 Kiebitze.

Gruß Fiwi
29.09.2012 19:11
Avatar
MichaLeipzig
Beiträge: 270
5+7.10.Wermsdorf ( alles Auswahl) mit A.krüger
Limikolen (max. Zahlen):
1Alpenstrandj.1 dj.Sichelstrandl., 1Flußregenpf.,
1 Rotschenkel ,14 dj. Kampfläufer,3Kiebitzregenpf.,
Alle Limi. an der Vorsperre.
1 dj.Fischmöwe!!(Entdecker J.Steudtner)
ca.60 Steppenm.,20 Silberm.,>600 Lachmöwen,70 Silberreiher ,140 Graureiher,1 dj.Rohrweihe,1 Seeadler,ca.70 Kolkraben
Löffel,Pfeif,Schnatterenten,Krickenten >300 Kormorane , 1Schwarzhalstaucher,4+1 Beutelmeise,1Teichrohrsänger,1Eisvogel

An der Autobahn Abfahrt ca.2 000 Kiebitze(bei ornito de. hat M.Putze einen STEPPEBKIEBITZ im Trupp entdeckt und ein herrliches Foto angefertigt)
>

GT Torgau(wird abgelassen)7.10 nur kurz
Ca.1200 Saat/Blässgänse, ca.700 Graugänse,>600 Kormorane,137 Silberreiher, 3Seeadler,>1200 Kiebitze,20 Alpen,1Kiebitzregenpfeifer,1Rothalstaucher,2 Eisvögel,Heidelerchen

7.10
Heute waren überraschend sehr, sehr wenige Kleinvögel unterwegs: Sing,Rotdrosseln,Wiesenpieper,Rauchschwalben,Buch/BergfinkeHeide/Feldlerchen

Gruß aus NS
M. Schulz
07.10.2012 20:21
Avatar
Markus
Moderator
Beiträge: 65
Hallo,

die Vögel merken offenbar dass es nun kälter wird. Heut war ein Wahnsinns-Zugtag. Zwischen 7:15 und 8:15 kamen nördlich von Reichenbach (in der Oberlausitz) über 16.000 Finken durch! Sowas hab ich trotz vieler Zugzählungen noch nicht erlebt. Es gab gar keine Trupps mehr. Zeitweise war es einfach ein durchgehendes Band ziehender Vögel.
Ansonsten gab es noch Rauch- und eine Mehlschwalbe, 1 Schwarzkehlchen und einen Wanderfalken. Ein paar Hundert Gänse sind auch schon da und unsere Oberlausitzer Kraniche stehen als Trupp auf den Äckern rum.

Grüße,
Markus
09.10.2012 18:32
Avatar
Fiwi
Beiträge: 294
Hallo

Gestern früh am Niederen Halsbach bei Zwönitz ein jagendes Merlinweibchen und 11 dz. Kormorane.
Am Beuthenteich bei Thierfeld gestern ein ad. Wanderfalkenweibchen überfliegend. Hier auch viele Finken ,Lerchen usw. auf den Äckern. Am Abend fielen ca. 1500-2000 Ringeltauben in den Beuthaer Wald ein zum schlafen.

In der Gewerbebrache Stollberg gestern ein weibl. Schwarzkehlchen.

Gruß Fiwi
14.10.2012 12:52
Avatar
Fmü
Beiträge: 36
Hallo allerseits,
interessanterweise gibt es in einem doch so verhältnismäßig kleinem Raum wie Sachsen überraschende Unterschiede in der Zugaktivität. Während in Ostsachsen offenbar der 9.10. der stärkste Zugtag war, war es bei mir im Raum Plauen eindeutig am Freitag 12.10. Während Zugplanerfassung 8.10-11.10 oberhalb Hauptfriedhof ganz starker Ringeltauben-DZ (4458 Ind.), danach folgten Buchfink (1546)und Feldlerche (1020). Weitere Durchzügler: Kormoran 53, Graugans 6, Saatgans 2, unbest. Gänse ~150, Silberreiher 10 (davon 9 in einem Keil), Mäusebussard 2 (bis jetzt sehr schwach), Sperber 6, Rohrweihe 1, Alpenstrandläufer 1, Hohltaube 2, Heidelerche 34, Rabenkrähe 2, Nebelkrähe (bzw. sehr helle Aaskrähe) 1, Kohlmeise 20 (an Vortagen bis 100 je Stunde!), Blaumeise 5 (wie Kohlmeise), Heckenbraunelle 1, Amsel 4, Singdrossel 43, Rotdrossel 19, Misteldrossel 24, Wacholderdrossel 12, Hausrotschwanz 1, Star 72, bachstelze 24, Schafstelze 1, Wiesenpieper 175, Bergfink 165, Grünfink 74, Stieglitz 7, Erlenzeisig 79,Hänfling 2, Girlitz 2, Kerbeißer 52, Gimpel 2, Goldammer 2, Rohrammer 41, Feldsperling 3. Insgaesamt 1335 Kleinvögel mußten unbestimmt bleiben. An den Vortagen mit starkem Meisenzug auch immer einzelne ziehende Buntspechte, die höchste Jahressumme seit Beginn meiner Planbeobachtungen 2002. Am Hauptfriedhof seit 4 Wochen 1 Raubwürger, der offenbar vom guten Kleinvogelangebot partizipiert, auch noch 1 rastende Mönchsgrasmücke.

Mit besten Grüßen und weiter schöne Zugvogelbeobachtungen
Frank Müller
14.10.2012 17:59
Avatar
MichaLeipzig
Beiträge: 270
13.10 Werbelin und Delitzsch (recht stürmisch)
1 Rothalst.,>50 Haubent, ca.250 Reiherenten wenige Kolbenenten,1 Seeadler K2,
6 R.Milane, 1Fischadler nach S, wenige Mäuseb, Zug : (meine ersten) Kranich 3+5 nach SW
später auch über dem Garten /Mölkau 2 Ex. nach SW
wenige Kleinvögel ziehen, darunter 1 Girlitz


GT Torgau(wird abgelassen)14.10
Sie sind wieder da!
Ca. 6/7 000Saat/ 2500Blässgänse, >700 Graugänse, 1Kurzschnabel(617),2ad.+2dj. Nonnengänse(629),>250 Kormorane,40Silberreiher, 2ad.+6dj.Seeadler,>1200 Kiebitze,25 Alpen.,5Kiebitzregenpfeifer ,3 Sandregenpf.,4 Grünschenkel,1 KNUTT,1 Kampfl.,
1 Sterntaucher(634) nun fast SK!, 96 Haubent.,5Zwergt.,
1 dj.Moorente!(661) , >500 Krick.,>350 Tafel, Reiher, Stock, Pfeif, Löffel, Spieß, Schnatterenten

Bei der Rückfahrt:
Ost Wildenhain/auf frischer Saat
Unter ca.700 Kiebitzen,1500 Starten ,300 Feldlerchen,1 Hohltaube, 76 Goldregenpfeifer.
An der B87 vor Eilenburg>500…. Kiebitze und noch mal an der „neuen B87 „ vor Jesewitz >500…. Kiebitze.

Gruß aus NS
M. Schulz
Miniaturansicht angehängter Grafiken: DSCF1617.JPG DSCF1629.JPG DSCF1634.JPG DSCF1661.JPG
14.10.2012 19:40
Avatar
MichaLeipzig
Beiträge: 270
25.10.Wermsdorf ( alles Auswahl) schlechtes Wetter Nebel/diesig

10 Bachstelzen ,6 Bergpieper!, 36 Silberreiher, 18 Graureiher,ca.160 Steppenm,20 Silberm,6Mittelmeerm,1 dj.Heringsmöwe,6 Sturmm,380 Lachmöwen. Leider keine Fischmöwe mehr zu sehen…
16 Spieß,26 Pfeif,26 Löffel, 430 Kormorane

Horstsee
35 Höckerschwäne schon auf Raps

Stöhna
166 Löffel,194 Schnatter,22 Spieß,24 Schell,>80 Krick,28 Pfeif,120 Tafel,40 Reiher,30 Stockenten,ca.160 Graugänse
22 Kraniche kommen zum schlafen in die Ostbucht

Störmthaler See
Ca. >3000 Lachmöwen kommen zum Schlafgewässer,ca.250 Großmöwen. Die zu erkennen sind 130 Silber und ca.30 Mittelmeermöwen. Keine Steppenmöwe!


26.10 Schladitz/Werbeliner See (recht windig/ kalter Wind von NO)
Wie zu erwarten war ,bei diesem Wetterwechsel ,ein starker Zugtag!
Von 9.00 -13.00 Uhr mit Blick nach Leipzig und weit hinter Delitzsch/(ca, 20…30 Km Linie)
Kleinvögel recht wenige: ,Rot,Singdrosseln, Rohrammern, 12+30 Wacholderdrosseln,Wiesenpieper,Bachstelzen,1 Goldammer, Feldlerchen, Buch/Bergfinken, Blaumeisen,1x Birkenzeisig,1x Berghänfling und 1x überhin ,leider nur gehört 1Spornammer!!!

Der Tag der Tage!!!: 3765 Kraniche Trupp auf Trupp( 59x) ! +90 über Mölkau 18.00 Uhr in die Nacht fliegend, 341 !! Mäusebussarde, 26 R.Milane,2,1 Kornweihe, 12x Sperber,1 Habicht, weiterhin mind. 2000 meist Saat/Blässgänse ,meist nach W
1+1 Rauhfußbussard, 1Fischadler, 3 Grau/1 Silberreiher,
528 Kormorane! In 9Trupps nach Süd, >3200 Stare ständig Trupps nach W, 60+80 +40+40+30 Ringeltauben ,Kiebitze 90+80+220,
Ich bin fast gar nicht dazu gekommen auf den See zu schauen….Das alles in 4Stunden…
Dort 1 Mittelsäger,4,1 Kolbenenten und weitere wenige Enten.

Gruß aus NS
M. Schulz
26.10.2012 20:20
Avatar
MichaLeipzig
Beiträge: 270
27.10.Deponie und Lache Gärnitz ( alles Auswahl) schlechtes Wetter Nebel/diesig Schnee

3 Weißstörche 2davon beringt(1742)
ca.120 Silber,40 Mittelmeerm, 1Pfeifente,2Löffelenten,7 Nilgänse,>100 Graugänse,Tafel,Reiher,Stockenten
Um Rehbach ca. 2500/3000 Gänse

28.10.12 Störmthaler See
Kaum Kleinvögel unterwegs.
3 Birkenzeisige
fast keine Wasservögel
aber 2 Rothalstaucher imWK
bei besserer Sicht noch mal an den Gänsen versucht (mit A.Krüger 1764) auf Mais
ca.2700 Saat,300 Bläß(1761 eine“Bunte“),3 Nonen,1 Kurzschnabel(1751) ,5 Graugänse und 102! Nilgänse,
ca. >500 Ringeltauben im Gebiet ,o,1 Kornweihe zieht w,1Habicht und 1Sperber jagen.

In Anhalt am Geiseltal
Die dj. Skua ist noch anwesend! >160 Haubentaucher,ca.4ooo Gänse ,1dj.Zwergmöwe wenige Möwen und Enten….
Dort leider alles weit weg .Auch dieser See ist z.Z. wassergeflügelarm.
Gruß aus NS
Michael
Miniaturansicht angehängter Grafiken: DSCF1742.JPG DSCF1751.JPG DSCF1761.JPG DSCF1764.JPG
28.10.2012 16:46
Avatar
KlausRichter
Beiträge: 76
Beobachtungen aus Chemnitz-Rabenstein
Gestern kurz vor Mittag zogen um die Mittagszeit mehrere Ketten Gänse direkt über die Stadt in Richtung Süden. Ich habe sie auf 500 bis 600 Ex geschätzt.
Heute morgen der erste Raubwürger und auch der erste Trompetergimpel.
Klaus Richter aus Chemnitz
01.11.2012 18:14
Avatar
Wolfgang Köcher (Köcher)
Von: Grimma
Beiträge: 191
Landkreis Leipzig (ehemaliger Muldentalkreis)

Traditionelle Futterplätze (Raps) Höckerschwäne wieder besetzt. Geringfügige regionale Verschiebungen ergeben sich aus der veränderten Lage der Winterrapsflächen.

- Wermsdorfer Teiche, Wermsdorf / Mutzschen
31.10.2012 - Wermsdorf, Horstsee Feldflur nördlich
Höckerschwan 68

- Burkartshain / Fremdiswalde
31.10.2012 - Wurzen, Burkartshain Feldflur westlich
Höckerschwan 22

- Muldeaue Trebsen / Nitzschka
31.10.2012 - Wurzen, Nitzschka Feldflur nördlich
Höckerschwan 25
Singschwan 4 ad.

- Grethener Teiche
02.11.2012 – Grimma, Müncherteich
Höckerschwan 15 (davon 1,1 ad. mit 4 juv.)
Singschwan 6 (2 ad. mit 4 diesj. juv.)

Weiterhin am 29.10.2012 Belgershain, Rohrbach Großteich 8 ad. Singschwäne.

Wolfgang Köcher / Grimma
02.11.2012 21:15
Avatar
geraldmarz
Beiträge: 40
Hallo,
am 04.11.2012 Wermsdorf "Döllnitzsee" 1 Rotschenkel.

Beste Grüße von Gerald Marz
04.11.2012 17:37
Avatar
Wolfgang Köcher (Köcher)
Von: Grimma
Beiträge: 191
Landkreis Nordsachsen
Wermsdorf, Liptitz Feldflur nördlich (Feldweg zum Döllnitzsee)

08.11.2012

Schneeammer 1,0 im RK kurz auf Felweg, danach in Arbeitsspur Wintersaat

Wolfgang Köcher / Grimma
09.11.2012 20:54