Avatar
Markus
Moderator
Beiträge: 65
Hallo,

Am besten lässt sich die Ankunft der Zugvögel bei uns zwar mittlerweile auf ornitho.de verfolgen aber auch im Forum möchte ich wieder die allgemeine Katagorie eröffnen.
Feld- und Heidelerche singen ja schon lange. Langsam ist auch überall der Gesang der Heckenbraunelle vernehmbar. Am Wochenende kamen Schwarzmilan, Knäkente und Rothalstaucher an und auch die erste Rauchschwalbe wurde gesehen. Und die Temperaturen erinnerten ja schon eher an Sommer... .

Schöne Beobachtungen wünscht
Markus
19.03.2012 14:35
Avatar
KlausRichter
Beiträge: 76
Raubwürger!
den ganzen Winter über habe ich nicht einen Raubwürger gesehen, obwohl sonstin den Ausgleichsflächen in Chemnitz-Rabenstein oft sogar zwei überwinterten. Ganz überraschend hielt sich heute morgen hier einer auf.
Vom Kolkraben fand ich ein neues Nest auf einer Kiefer. Offensichtlich wird schon gebrütet, da ein Partner zwei Krähen vertrieb.
Übrigens singen hier die Rotkehlchen bis 21 Uhr (Straßenlaternen?)
Miniaturansicht angehängter Grafiken: 2011-12-29 Falke 019_klein.jpg
21.03.2012 17:00
Avatar
Thomas Harbig (vogtland-thomas)
Von: Plauen, Deutschland
Beiträge: 43
Bei Straßberg ist Frühling pur, man könnte die ganze Welt umarmen und
das Haus nur noch zum schlafen betreten.
1 Silberreiher, 1 Kormoran, Bachstelzen, seit gestern singen die Hausrotschwänze.
Schwäne und Blässhühner haben Stress mit der Revierverteilung. Die Rotmilane kreisen und
meine Turmfalken (Obermieter) kopulieren wie wild.
Keine Seltenheiten, aber das Konzert, inklusive Spechtgetrommel tut sehr gut.
Sonnige Grüße
Thomas Harbig
TH
Miniaturansicht angehängter Grafiken: 20120317_071236_0120878.jpg 20120320_090904_0121463.jpg 20120320_092025_0121512.jpg 20120316_162326_0120838.jpg 20120320_081654_0121409.jpg
21.03.2012 17:38
Avatar
Schwarzer
Beiträge: 151
Hallo,
während die Zugvögel Art für Art und Stück für Stück zurück kehren, bzw. mit dem Gesang beginnen:
Star (2.3.); Bachstelze, Feldlerche (6.3.); Singdrossel (8.3.); Zilp-Zalp (18.3.): Hausrotschwanz (21.3.),
haben es die Wintergäste mit dem Abzug nicht eilig. Auf einem kleinen Gartenteich am Ortsausgang von Pillnitz schwimmen noch 2 Paar Gänsesäger (22.3.).
Trotzdem wird Frühling. Beste Grüße K. Schwarzer
22.03.2012 19:14
Avatar
KlausRichter
Beiträge: 76
Kormorane
am 23.03. gegen 8 Uhr flogen 30 Kormorane in exakter Keilformation über das Röhrsdorfer LSG in Richtung Ost.
24.03.2012 19:00
Avatar
Fiwi
Beiträge: 294
Moin

Am Freitag eine männliche Kornweihe am Beuthenteich beim Thierfeld die sich wohl auch noch im Gebiet aufhält.
Gestern am Niederen Halsbach bei Zwönitz ein K2 oder K3 Seeadler, 42 Kormorane nach Süd und ein Raubwürger.

Gruß Fiwi
Miniaturansicht angehängter Grafiken: Kornw.JPG Seeadler.JPG
25.03.2012 16:18
Avatar
Thomas.Hallfarth
Moderator
Beiträge: 91
...ich will nun auch endlich mal wieder was von mir hören lassen.

Es gibt zwar noch nicht wirklich viel zu berichten, aber immerhin hatte ich am 23.3.12 an der Weißen Elster bei Rentzschmühle zusammen mit P. Krätschmer einen Waldwasserläufer. Am 24.3.12 fand ich das einzig bekannte Vorkommen der Heidelerche im Bereich Aue-Schlema-Raum besetzt. Und gestern, am 25.5.12 waren die ersten beiden Flussregenpfeifer in Neuwürschnitz.

Beste Grüße - Thomas!
26.03.2012 07:56
Avatar
HalbauerJens
Von: Werdau
Beiträge: 285
Beos der letzten Tage (Auswahl):
Werdauer Wald: 1 Tannenhäher auf Nahrungssuche (ausschließlich Ameisen); 1 Waldschnepfe, Sperlingskäuze, einige Bergfinken und Rotdrosseln ...
Absetzbecken Dänkritz: 2 Dommeln ruf, ca 10000 Stare, Löffel-Schnatter-Knäck-Krick-Pfeifenten, 1,1 Rohrweihen ...
Feld Fraureuth: überhaupt Nichts, keine Rastvögel und praktisch Null Vogelzug





Gruß Jens
26.03.2012 16:51
Avatar
KlausRichter
Beiträge: 76
Hallo, liebe Ornis,
mir ist heute mein Wanderfalke entflogen. Wie immer hatte ich ihn gegen 14 Uhr frei fliegen lassen und nach etwa einer halben Stunde wollte ich ihn wieder einholen. Er hat zwar einen Sender am Fang, aber ich hörte nur noch ein ganz schwaches Signal und habe dann (Asgangspunkt Chemnitz-Rabenstein) den letzten Telemetriekontakt an der Pleißaer Autobahnauffahrt gehabt.
Scheinbar ist er recht zügig in Richtung West gezogen. Sollte jemand einen weiblichen Wanderfalken mit Geschüh beobachten, bitte Meldung an mich: 0371 8201780
26.03.2012 18:14
Avatar
S.Willnow
Beiträge: 8
Fischadler und Turmfalke besetzen Horste auf demselben Gittermast nähe Bad Düben (Lkr. Nordsachsen) am 26.03.12.
Miniaturansicht angehängter Grafiken: dueben.jpg
26.03.2012 22:33
Avatar
HalbauerJens
Von: Werdau
Beiträge: 285
Feld Fraureuth
Gestern 1 ziehender Raufußbussard, heute früh 3 Raufußbussarde (2 ziehend, 1 rastend), viele Singdrosseln ...


Raufußbussard 2.KJ

Singdrossel

Gruß Jens
27.03.2012 11:07
Avatar
Rico_S.
Beiträge: 189
Glück Auf,

heute morgen 08.00 Uhr bei Dorfchemnitz/ERZ für mich ein ganz besonderes Spektakel: aus einem großen zusammenhängenden Waldstück flogen über mehrere Minuten in breiter Front (100m) schätzungsweise über 1000 Bergfinken nach N/NO ab. Es waren mehrere Trupps von bis zu 100 Vögeln, die über kleinere Gruppen miteinander verbunden waren, sodass es eine durchgehende Kette/Schwarm von Vögeln gab. Auf meinem weiteren Weg erreichte ich den vermutlichen Ausgangspunkt des Schwarms. In einem rund 500 m langen Randstreifen, vorwiegend aus Fichten und Birken, saßen weitere hunderte Vögel, die mit ihrem Lärm nahezu alle anderen Vogelstimmen überdeckten.

Gruß, Rico
28.03.2012 10:41
Avatar
MichaLeipzig
Beiträge: 270
24.3 Wermsdorf
Alle Großteiche VOLL gestaut
Deshalb außer gute Zahlen Reiher-. und Schellenten wenige Vögel.
25.3
Wildpark Connewitz
1,0 Mönchsgrasmücke singt

Habe jetzt 3 Tage erste Erfassung am Werbeliner See gemacht 26-28.3
Einige Details dazu:
Am Tag kaum Zugaktivitäten. Einzelne Erlenzeisige,Buch/Bergfinken und aus!
Wiesenpieper –noch kein Sänger ! aber ein 10er Trupp auf dem Feld, 11 Kraniche ziehen nach NO,40 Bluthänflinge , noch im Trupp, werden von einem Sperber angegriffen, mind. noch 3(5) Rauhfußbussarde im Gebiet, starker Zug Sing-. und Rotdrossel, 1 Mistel-. wenige Wacholderdrosseln.
erster Fitis singt, erste Rauchschwalbe nach N, 0,1 leider nicht ganz sicher - 0,1 Steppenweihe (oder sehr zeitige Wiesenweihe? Das Erkannte deutet aber auf Steppenweihe!!!) im Gezänk mit einem Habicht am Himmel, teilw. >70 Kolbenenten,1 Bekassine ,ca.60/70 Kolkraben im Gebiet. Noch 4,4 Zwergsäger, der Austernfischer ruft,1 Rotschenkel,1 Waldwasserl-.
Sänger/Bruten: das erste Paar Heringsmöwen ist schon da und zupft gleich Gras...,ca. 80 Paare Großmöwen aller mögl. Arten .Teilweise brüten diese schon. ca.15 SK -Möwen, ca. 1000 Paare Lachmöwen ,20 Schwarzhalst-. an 8 Stellen Rothalstaucher, ca.22 Schwarzkehlchen ,nur noch 20 Grauammer ,dafür aber nun 3x Goldammer, 4 x Raubwürger,
2x balz Gr. Rohrdommel, mind.6,4 Rohrweihen balzen und Nestmaterial tragend,2Bartmeisen ,5/6x Beutelmeisen,4x singend Blaukehlchen auf der erweiterten Kontrollfläche sind mind. 10 bis 12- R. Milanhorste schon besetzt!

Grüße aus N. Sachsen
M. S.
28.03.2012 19:25
Avatar
Schwarzer
Beiträge: 151
Hallo,
am 28.03. hielt sich am Ufer des Sophienteiches (Moritzburg) ein Trupp von 30 Kranichen zur Tagesrast auf. Da sich die Vögel kaum bewegten, sie ruhig hinter dem Schilf und vor der Kante des Kiefernwaldes standen, wurden sie zufällig beim Absuchen der Wasserfläche entdeckt.
Beste Grüße K. Schwarzer
29.03.2012 15:13
Avatar
KlausRichter
Beiträge: 76
Hallo, libe Ornis
ich habe heute Nachmittag meinen Wanderfalken in Moritzburg wieder in sehr gutem Zustand abgeholt.
Eine Frau hatte einen Falkner benachrichtigt, dass ein Vogel mit einer Klingel rum fliegt.
Er liess sich problemlos auf dem Federspiel einholen und ich bin sehr froh, dass ich ihn nun doch wieder habe.
Anbei noch ein Foto von dem Ausreißer!
Miniaturansicht angehängter Grafiken: Bernd Hieke 080_klein.jpg
29.03.2012 18:00