icon
Avatar
Barthel Thomas (Thomas)
Von: Jöhstadt // Grumbach, Deutschland
Beiträge: 9
Liebe Vogelfreunde,

hier mal etwas ganz anderes, dieser Vogel ist seit August in Grumbach und wurde am 26.10.2011 gegriffen.

Gut Rätsel!
Miniaturansicht angehängter Grafiken:
29.10.2011 17:25
Avatar
Bert
Beiträge: 20
Tach, sieht für mich auf den ersten Blick und mit so langem, spitzen Schnabel, den leuchtenden Flügelbinden, der großen HS-projektion und der gut erkennbaren, gelben Schwanzbasenrandung verdächtig nach einem im Gesicht etwas bunten wf. Erlenzeisig aus.

Grüße

PS: auf den zweiten Blick sind auch birkenzeisigähnliche Elemente zu erahnen. Soll das ein Hybrid sein?
[Zuletzt bearbeitet Bert, 31.10.2011 12:00]
30.10.2011 23:03
Avatar
andreas707
Beiträge: 50
Hallo,

ich denke Bert hat mit dem Hybriden schon den richtigen Verdacht...
Die Frage wäre: Erlenzeisig x ?
Birkenzeisig wäre denkbar, ich könnte mir aber eher einen Gefangenschaftsflüchtling vorstellen, der Einfluss von Kanarienvogel oder Amerikanischem Goldfink hat?

Viele Grüße
Andreas
05.11.2011 18:21
Avatar
Barthel Thomas (Thomas)
Von: Jöhstadt // Grumbach, Deutschland
Beiträge: 9
Hallo und ein gutes Jahr 2012.

Entschuldigung das ich erst heute antworte.
Es handelt sich nätürlich um einen Gefangenschaftsflüchtling, Erlenzeisig x ?. Er war beringt und ich hatte gehofft, dass ich vom "Kanarienzuchtverein" eine Mitteilung erhalte, aber leider bis jetzt nix!
Als ich den Zeisig erstmals im etwas dunklen Unterholz beobachtete, ging ich auch von einem Hybrid Erlen_Birkenzeisig aus, denn er hatte viel vom Birkenzeisig. Aber man weiß ja nicht so genau, was da alles gekreuzt wird.

Gruß Thomas
22.01.2012 17:52
icon