icon
Avatar
Turdus
Beiträge: 1
Am 11.06.2011 bei der Kontrolle einer Uferschwalbenkololnie im LK Görlitz habe ich 2 fliegende und rufende Bienenfresser beobachtet. Ausserdem konnte ich auf der angrenzenden Unlandfläche Schwarzkelchen mit Jungen, 4 sich jagende Grauammern, 3 Stieglitze und 2 rufende Turteltauben beobachten. Ca. 20 Uferschwalbenröhren wurden ständig beflogen.
13.06.2011 20:11
Avatar
Fasciolata
Beiträge: 31
Hallo,

mich und die Fachgruppe Ornithologie Niesky würde sehr interessieren, wo ihre Beobachtung genau war. Wir würden gerne schauen ob es jetzt auch in Ostsachsen zu einer Brutansiedlung gekommen ist. Im Letzten Jahr konnte ich im Juli ein Paar bei Oberneundorf beobachten, aber keine Brut feststellen. Falls sie den Beobachtungsort nicht öffentlich ins Forum stellen möchten, so schreibe ich ihnen noch meine private Mailadresse auf.

Steffen.Koschkar@bio.uni-giessen.de oder fasciolata@web.de

Wir würden uns über eine Antwort sehr freuen.

MfG Steffen Koschkar
SK
22.07.2011 19:25
Avatar
Markus
Moderator
Beiträge: 65
Hallo,
ich war im Urlaub und habe daher keinen Blick auf das Forum werfen können.
Jedenfalls ist die Bienenfresserbrut bekannt und die Naturschutzbehörden sind bereits informiert. Durch mehrere Personen erfolgt auch eine regelmäßige Kontrolle der Ansiedlung. Nach der Brutzeit können wir sicherlich an dieser Stelle ein paar mehr Infos und Bilder einstellen.
@Steffen und FG Niesky: Die Brut ist südlich von Görlitz. Ihr habt also um Niesky nichts übersehen :)

Grüße,
Markus
25.07.2011 10:21
icon