icon
Avatar
Thomas.Hallfarth
Moderator
Beiträge: 91
Da sich nun scheinbar wieder die Möwen, wie in den letzten Jahren auch, in ihre Winterheimat, das Erzgebirge, zurückziehen, will ich dafür eine eigene Beobachtungskategorie eröffnen, um das ein wenig besser im Forum nachvollziehen zu können. Nachdem es schon einige versprengte Meldungen über Möwen gab, konnten André Dittmann, Elmar Fuchs & ich heute Vormittag einige hundert an der Kompostieranlage Adorf/ERZ beobachten. Dort waren etwa 150 Großmöwen, überwiegend (~80-90) Steppenmöwen, der Rest teilte sich etwa zu gleichen Teilen in Mittelmeer- und Silbermöwen. Es waren auch etwa 50 Sturmmöwen zu sehen, sowie eine einzelne Lachmöwe. Die schöne Beobachtungstour wurde noch von einer Feldlerche, mind. 20 Staren und vielen hundert Saatkrähen, einigen Dohlen und Kolkraben sowie vielen Goldammern und Sperlingen abgerundet, die alle samt von dieser Kompostieranlage profitieren! Im Winter ein echter Hotspot für Ornis!


Sturmmöwe im 2en KJ

Beste Grüße - Thomas!
19.12.2009 17:27
Avatar
Thomas.Hallfarth
Moderator
Beiträge: 91
Gestern, am 28.12.2009 war neben ~60 Steppen-, ~25 Silber-, ~5 Mittelmeer- und einigen Sturmmöwen auch eine ad. Zwergmöwe an der Tsp. Pöhl/Vogtland zu beobachten. Der Vogel wurde fliegend entdeckt und erreichte dabei beträchtliche Höhe, wo er aus den Augen verschwand. Möglicherweise ist er hier nur durchgezogen.

Gruß Thomas
29.12.2009 07:37
Avatar
Thomas.Hallfarth
Moderator
Beiträge: 91
Auch an diesem Wochenende waren auf der Kompostieranlage Adorf wieder gute Beobachtungsmöglichkeiten für Großmöwen, was die angefügten Fotos belegen sollen. Anwesend waren Steppen-, Silber-, Mittelmeer-, Herings-, Sturm- und Lachmöwen. Auch Farbringe aus Polen und Finnland sowie eine Flügelmarke ließ sich ablesen. Insgesamt 400-500 Möwen - es lohnt sich also!

Elmar Fuchs & Thomas Hallfarth



Silber-, Steppen- und eine Heringsmöwe


Heringsmöwe


Silbermöwe





Steppenmöwen


Sturmmöwe
25.01.2010 20:29
Avatar
Fiwi
Beiträge: 294
Hallo Leute
Auch ich habe heute mal den schönen Sandstrand an der Kompostieranlage in Adorf angeschaut.
Es waren zwar nicht ganz so viele Möwen wie gestern da aberdafür waren sie näher zu beobachten wie die letzten Wochen.
Die 1ster Winter Heringsmöwe war auch noch da, aber die Ad. war weg. Die Möwen ernähren sich dort von allten Speiseabfällen.

Gruß
Fiwi
26.01.2010 15:22
Avatar
Rico_S.
Beiträge: 189
Glück Auf,

heute vormittag in und um der Kompostieranlage Adorf zahlreiche Möwen, diese aber sehr unruhig, deshalb keine genaue Zählung möglich. Aber schätzungsweise zwischen 200 und 300 Stück. Darunter hauptsächlich Silbermöwen, dann in der Häufigkeit abnehmend Steppen-, Sturm- und Mittelmeermöwen (?!). Mit den Mittelmeermöwen bin ich mir unsicher. Ich hab mal ein schlechtes Foto (durch die Windschutzscheibe des Autos) angefügt, vielleicht kann ja mal jemand was dazu sagen, der davon mehr Ahnung hat als ich ;). Außerdem die üblichen Saat- und Rabenkrähen, Dohlen und 1 Mäusebussard.




Mittelmeermöwe?!

Grüße, Rico
08.01.2011 18:27
Avatar
Sven Krahnert (cobra12)
Von: Neukirchen, Deutschland
Beiträge: 24
Hallo Rico,
es könnte sich um eine Mittelmeermöwe handeln. Anbei ein Foto von einer Mittelmeermöwe...Adria/ Kroatien/ Zadar

:thumbup: Viele Grüße Sven
[Zuletzt bearbeitet cobra12, 08.01.2011 18:58]
Miniaturansicht angehängter Grafiken: mittelmeermöwe.jpg
08.01.2011 18:58
Avatar
Thomas.Hallfarth
Moderator
Beiträge: 91
Hallo Rico,

bei dem Foto der Möwe kann man wohl nicht genug sehen um eine wirklich sichere Bestimmung vornehmen zu können. Ich gebe aber zu bedenken, dass auch manchmal Steppen- und auch Silbermöwen gelbe beine haben können. Letztere würde ich nicht denken, aufgrund der langen Tarsi, der Oberseitenfärbung und der relativ lang gestreckten Gestalt würde ich aber eher an Steppenmöwe denken. Sicher bin ich mir aber keineswegs.

Zusammen mit Elmar Fuchs, André Dittmann und Peter Hennig war ich heute am zeitigen Nachmittag auch an der Kompostieranlage. Dort waren mindestens 500 Großmöwen zu sehen, darunter geschätzte 300 Silber-, 150 Steppen, 30 Sturm und etwa 20 Mittelmeermöwen. Das sind aber wirklich nur Schätzwerte, da wir immer nur Teile des Schwarmes halbwegs gut einsehen konnten, so dass der Anteil Mittelmeermöwe evtl. noch geringfügig höher liegen könnte. Die Möwen wurden etwa um 14:30 Uhr aufgescheucht, woraufhin ein großer Teil abzog, andere rasteten noch auf Grünflächen der weiteren Umgebung. In einem solchen Trupp, der im Bereich oberhalb der Würschnitzaue zwischen Adorf und Jahnsdorf rastete, war auch eine Heringsmöwe im 1en Winter zu sehen.

Beste Grüße Thomas!
08.01.2011 20:44
Avatar
Rico_S.
Beiträge: 189
Glück Auf,

am 27.02.2011 an der Kompostieranlage Adorf mindestens 300 Großmöwen, sicherlich noch mehr, aber nicht alle einsehbar. Der Großteil hielt sich auf dem Feld Richtung Meinersdorf auf, aber wie gesagt war der ganze Trupp durch viele größere Senken und Hügel nicht komplett einsehbar, und oft schauten nur die Oberkörper heraus, sodass man leider keine Beine und eventuelle Ringe erkennen konnte. Die Fluchtdistanz betrug an die 100 m und der Trupp flog oft ohne ersichtlichen Grund auf und landete dann noch uneinsehbarer in Richtung Meinersdorf. Abseits von dieser großen Gruppe, ein Pulk von rund 20 Sturmmöwen mit mindestens 1 Lachmöwe. Nach einer Stunde Beobachtungszeit flog die ganze Truppe plötzlich auf und schraubte sich sehr hoch in den Himmel. Ist sicherlich lohnenswet sich die Möwen hier nochmal genauer anzuschauen!

Nach meinen Beobachtungen ist die Häufigkeit der Möwen hier sehr unterschiedlich: am 20.02. bei Minusgraden und Kaiserwetter ~50 Großmöwen in der Luft, am 25.02. keine einzige Möwe zu sehen und dann 2 Tage später wieder Hunderte...

Gestern dann auch noch mindestens 2 Rotmilane an und über die Kompostieranlage ziehend, die heftig von Krähen attackiert wurden.

Gruß, Rico
28.02.2011 09:25
Avatar
Barthel Thomas (Thomas)
Von: Jöhstadt // Grumbach, Deutschland
Beiträge: 9
Hallo,

Annaberg-Buchholz - Himmlich Heer.
01. und 02.03.2011 ca. 200 Großmöwen (Silber- und Weißkopfmöwen) auf Kompostieranlage. Auch der erste Rotmilan wurde gesichtet.

Gruß Thomas
03.03.2011 08:06
Avatar
Rico_S.
Beiträge: 189
Glück Auf,

heute von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr an der Kompostieranlage Adorf/ERZ mindestens 70 Großmöwen (1/3 Silbermöwen, 2/3 Steppenmöwen). Innerhalb der Beobachtungszeit der Haupttrupp mehrmals auffliegend, und einige Vögel ständig über und uneinsehbar in der Anlage. Unter dem Haupttrupp auch eine ad. Heringsmöwe.

Außerdem neben den 100erten Raben- und Saatkrähen auch erfreulich viele Dohlen und Feldsperlinge.

Gruß, Rico
Miniaturansicht angehängter Grafiken: Heringsmöwe_KA_Adorf_17.12._1.jpg
17.12.2011 16:24
Avatar
Rico_S.
Beiträge: 189
Glück Auf,

Beobachtungen am Wochenende an den Kompostieranlagen Adorf/ERZ sowie in Hartmannsdorf:

Adorf, 14.12.2012, 15.45 Uhr: keine Möwen zu sehen, 1 K1 Habicht wird von den zahlreichen Saat- und Rabenkrähen gehasst.

Hartmannsdorf, 15.12., 13.15 - 13.45 Uhr: > 50 Großmöwen sitzen direkt auf dem Feld nördlich der Anlage und werden 2mal durch Spaziergänger mit Hund aufgescheucht. Unter diesen mind. 12 ad. Silbermöwen, 30 ad. Steppenmöwen sowie 2 beringte Vögel: 1x K1 Möwe unbestimmt blau mit weißer Schrift sowie eine K3 vermutliche Steppenmöwe mit rotem Ring und weißer Schrift - leider nicht ablesbar, da Vögel auffliegend. Zusätzlich noch rund 10 Großmöwen über der Anlage, darunter auch mindestens 3 Sturmmöwen.

Adorf, 16.12., 09.45 Uhr: keine Möwen zu sehen.

Nördlich von Neurkirchen, bei Stelzendorf, 10.00 Uhr: ein Trupp Möwen (~30) fliegt stetig Richtung Süd (zur Kompostieranlage Adorf?!)

Hartmannsdorf, 16.12., 10.15 - 11.00 Uhr: gegen Ankunft kreisen einzelne Großmöwen über der Anlage, sowie 1 K1 Silbermöwe auf einem Komposthügel. Bis 10.35 Uhr immer wieder Trupps von 30 bis 50 Vögeln aus Nord einfliegend, die kurz zaghaft in der Anlage landen und dann jedoch wieder abfliegen. 11.45 fliegen alle Krähen sowie 20 Möwen aus der Anlage auf, drehen ein große Runde, wobei die Krähen wieder landen und die Möwen abfliegen. Gegen 11.00 Uhr keine Möwe mehr zu sehen.

Gruß, Rico
17.12.2012 08:54
Avatar
Rico_S.
Beiträge: 189
Glück Auf,

heute zum "Weltuntergangstag" nochmal schnell an der Kompostieranlage Hartmannsdorf vorbeigeschaut (13.50-14.30 Uhr). Auf dem angrenzenden Feld Richtung Leipzig ein Trupp von mindestens 100 Großmöwen, Verteilung 2/3 Steppenmöwe , 1/3 Silbermöwe. Vermutlich auch eine ad. Mittelmeermöwe dabei. Unter den Großmöwen 35 Sturmmöwen (darunter 4 K1) sowie 5 ad. Lachmöwen. Zudem über der Anlage rund 20 Möwen fliegend.

Unter dem großen Möwentrupp auch 2 beringte Vögel:
Steppenmöwe (K2?), gelb rechts mit schwarzer Schrift PHND, links Metallring
Steppenmöwe (K3?), gelb recht mit schwarzer Schrift PUXD, links Metallring

http://www.cr-birding.org/node/809

Viele Grüße, Rico
[Zuletzt bearbeitet Rico_S., 23.12.2012 11:04]
Miniaturansicht angehängter Grafiken: Steppenmöwe_gelb_PHND.jpg Steppenmöwe_gelb_PUXD.jpg
21.12.2012 15:37
Avatar
Rico_S.
Beiträge: 189
Glück Auf,

ich war heute noch einmal an der Kompostieranlage in Hartmannsdorf (13.15.-14.00 Uhr, 2,5°C, teils Regen). Einzelne Sturmmöwen saßen ringsum auf den Feldern, mehrere Großmöwen teils uneinsehbar auf dem Dach des großen Gebäudes sowie auf und hinter einem frischen Komposthaufen in der Anlage. Dort waren nie mehr als 20 Vögel einsehbar, darunter aber immer noch die gelbe K2 (?) Steppenmöwe PHND. Weitere 50 Großmöwen saßen hinter der Anlage Richtung Autobahn und flogen während der Schließung der Anlage (13.45 Uhr) mit sämtlichen Krähen auf und strichen großteils Richtung Leipzig ab.

An der Kompostieranlage in Adorf/ERZ konnte ich nur eine immature Steppenmöwe beobachten (siehe Foto im Anhang). Bei der Alters- und "Art"bestimmung tue ich mich etwas schwer. Alter vermutlich K1(Aufhellung nur an der Unterschnabelchnabelbasis, verschlissene Schirmfedern, teils vermauserte Schulterfedern)? Die Schirmfedern erscheinen mir an den Rändern ziemlich hell, also doch nichts "reinerbiges? "Hab leider meine Möwenliteratur über den Jahreswechsel nicht dabei. Daneben noch Saatkrähen und Dohlen, aber weniger als noch vor 14 Tagen. Unter den Krähen auch eine ziemlich reinrassig aussehende Nebelkrähe sowie ein Hybrid Nebel- x Rabenkrähe.

Viele Grüße und ein Frohes Weihnachtsfest,

Rico
[Zuletzt bearbeitet Rico_S., 23.12.2012 11:05]
Miniaturansicht angehängter Grafiken: PHND_22.12.2012.jpg Steppenmöwe_Adorf_22.12.2012.jpg
22.12.2012 15:32
Avatar
Rico_S.
Beiträge: 189
iconRico_S.:

Unter dem großen Möwentrupp auch 2 beringte Vögel:
Steppenmöwe (K2?), gelb rechts mit schwarzer Schrift PHND, links Metallring
Steppenmöwe (K3?), gelb recht mit schwarzer Schrift PUXD, links Metallring



Rückmeldungen

PHND: 05/2011 in Polen beringt, Entfernung zum Beringungsort rund 300 km

PUXD: 06/2010 in der Ukraine beringt, Entfernung zum Beringungsort rund 1390 km. Der Vogel hielt sich bereits im November 2011 bei Leipzig auf, wurde im Februar 2012 in Kroatien abgelesen und war dann im selben Jahr im Dezember wieder in Sachsen, einen Tag vor Hartmannsdorf sogar wieder bei Leipzig!

Grüße, Rico
17.04.2013 14:19
icon