icon
Avatar
Thomas.Hallfarth
Moderator
Beiträge: 91
Liebe Freunde,

weil das letzte Rätsel so schnell gelöst war, will ich zu Weihnchten noch eines einstellen. Vielleicht will sich der eine oder andere zwischen den fortwährenden Mahlzeiten der kommenden Tage auch ein wenig geistig fit halten. Dann ist eine solche Knobelei ganz schön. Um die Sache wieder recht anspruchsvoll zu halten bitte ich nicht nur um die Art, sondern auch eine kurze Begründung warum es diese sein soll.

Ein schönes Weihnachtsfest wünscht Euch
Thomas

23.12.2011 12:00
Avatar
Bert
Beiträge: 20
Hallo, kurzer Gedanke zu dem Vogel schon kurz vor Heiligabend ;)

Gehe ich nach der HS-Formel: HS10>HS7 HS10=HS8 und HS7 deutlich kürzer als HS10-HS8, müssten wir es mit einem wf. Rötelfalke zu tun haben.

Frohes Fest!
23.12.2011 18:18
Avatar
Bert
Beiträge: 20
Ahoi, als weitere Merkmale würd´ ich die relativ schwach gezeichneten und dadurch hell zum ziemlich breit dunklen Flügelhinterrand kontrastierenden Handschwingenbasen, sowie die doch deutlich verlängert erscheinenden mittleren Schwanzfedern ins Feld führen.

weihnachtliche Grüße
26.12.2011 11:44
Avatar
Thomas.Hallfarth
Moderator
Beiträge: 91
Ich hätte hiefür fast die Auflösung vergessen, doch hat sie ohnehin schon Bert vorweggenommen. Alles was er geschrieben hat ist zutreffend un d taugt als Begründung für die Artbestimmung Rötelfalke.
14.02.2012 07:56
icon