icon
Avatar
Patrick
Von: Leipzig
Beiträge: 162
hallo,

hier eine aufnahme vom 02.04.2010 - es ist nicht sonderlich schwer // aber darum geht es ja auch nicht :-)
singen tut hier uebrigens ein weibchenfarbener vogel!

http://files.alulatonserien.de/mystery_bird_germany_04.mp3
(nicht wundern, es liegt auf meinem server weils zu gross ist fuers forum)

beste gruesse, patrick
[Zuletzt bearbeitet Patrick, 10.04.2010 20:44]
10.04.2010 20:39
Avatar
falk
Beiträge: 45
Ein Blaukehlchen, das zu lange neben einer Amsel gesessen hat..
11.04.2010 10:37
Avatar
HalbauerJens
Von: Werdau
Beiträge: 285
Ne Amsel die sich zu viele Singdrosseln und Mönchsgrasmücken angehört hat.

Gruß Jens
13.04.2010 15:33
Avatar
Thomas.Hallfarth
Moderator
Beiträge: 91
...also ich würde auch Amsel sagen.

Gruß Thomas.
14.04.2010 18:55
Avatar
WHeim
Beiträge: 109
Ich bin für Mönchsgrasmücke, auch wenn die Drossel-Imitationen krass ausgeprägt sind - spannend finde ich aber vor allem, dass es sich um einen weibchenfarbigen Vogel handelt! Mauserstörung? Intersex? Was ist zu singenden (Grasmücken?)-Weibchen bekannt?
Wieland Heim
14.04.2010 21:44
Avatar
Patrick
Von: Leipzig
Beiträge: 162
Hallo,

es handelt sich bei der Aufnahme um den Gesang eines Mönchgrasmücken Weibchens.
Zitat Handbuch der Vögel Mitteleuropas:
"Über Gesang von Weibchen, der reichhaltig sein kann, aber selten und
verhalten vorgetragen wird, liegen seit BECHSTEIN (Gemeinnützige Naturgeschichte
Deutschlands 3, Leipzig 1807 und Naturgeschichte der Stubenvögel,
Gotha 1812), NAUMANN (2, 18221*) und OKEN (Allgemeine Naturgeschichte
für alle Stände 7, Stuttgart 1837) bis in die jüngste Zeit mehrere
Berichte vor."
Lieber Wieland, als ob Du nicht jeden Dienstag im Jahr zu hören bekämest wohin
Missachtung der "älteren Literatur" führt :thumbdown:

Beste Grüsse, Patrick
[Zuletzt bearbeitet Patrick, 16.04.2010 15:30]
16.04.2010 15:29
icon