Spendenaufruf im VSO vom Dezember 2009 war erneut erfolgreich - knapp 4.500 € Spenden gingen ein

25.01.2010 19:38

Blaumeise an der Winterfütterung. Foto: A. Kretschel
Blaumeise. Foto: A. Kretschel

Mitte Dezember 2009 hatte der Vorstand die Mitglieder im VSO in einem Mailing um Ihre Unterstützung in Form einer Spende für die nächste Sonderpublikation "Lebensbilder sächsischer Ornithologen" (als Ergebnis der Tätigkeit einer vor wenigen Jahren gegründeten Arbeitsgruppe im VSO) und für die deutlich erhöhten Aufwendungen bei der Durchführung unserer Jubiläumstagung "20 Jahre VSO" im Mai 2010 in Bad Düben gebeten. Auch diese Bitte verhallte nicht ungehört und bis Ende der 3. KW 2010, also innerhalb von nur knapp fünf Wochen, gingen genau 4.493,00 € Geldspenden in Stückelungen von 5,00 € bis einmalig 525,00 € für die benannten Zwecke ein. Die allermeisten Geber wiesen ihre Spende je zur Hälfte beiden Spendenzwecken zu, so dass die Mittel in etwa zu gleichen Teilen (mit einem kleinen Überschuss zugunsten der "Lebensbilder") auch beiden Vorhaben zugeführt werden können. Mit Freude kann der Vorstand heute feststellen, dass das Sonderheft 3/Bd. 10 "Lebensbilder sächsischer Ornithologen" erneut ausschliesslich aus privaten Spenden finanzierbar sein wird und bis zur Jubiläumstagung im Mai herausgegeben werden kann!

 

Der Vorstand des VSO bedankt sich bei allen Vereinsmitgliedern für die nach wie vor ungebrochene Spendenbereitschaft ganz herzlich! Jeder Spender erhält in den nächsten Tagen ein Dankschreiben, teilweise mit Spendenbestätigung (Hinweis: für Spenden bis 200,00 € kann der Barzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung/Kontoauszug als vereinfachter Nachweis gegenüber dem Finanzamt gelten).

 

Hartmut Meyer

 

Zurück