Fachveranstaltung "Eulen in Sachsen"

06.09.2017 14:49

Flyer "Eulen in Sachsen"
Eulen faszinieren durch ihre heimliche und oft nächtliche Lebensweise seit jeher den Menschen. Um sie ranken sich zahlreiche Erzählungen und Mythen.
Mit spezifischen Merkmalen sind Eulen an ihre Lebensform angepasst: der Körper ist gedrungen, der Kopf auffällig groß und
extrem beweglich, der Schnabel ist stark gekrümmt und scharfkantig, das Hörvermögen ist hervorragend ausgebildet und mit den großen, nach vorn gerichteten Augen können Gegenstände und Beutetiere räumlich gesehen sowie Geschwindigkeiten und Abstände eingeschätzt werden.
Weltweit werden rund 200 Arten zur Familie der Eulen gezählt, von denen in Sachsen 7 regelmäßig brüten. Lebensraum- und Habitatzerstörungen gelten für Eulenarten insgesamt als Problem, gegenwärtig haben in Sachsen mit der Schleiereule und dem Steinkauz aber zwei Eulenarten des dörflichen Siedlungsraumes und angrenzender Offenflächen gravierende Probleme.
Mit der gemeinsamen Veranstaltung des Fördervereins Vogelschutzwarte Neschwitz und seinen Fachverbänden Verein
Sächsischer Ornithologen und NABU und der Sächsischen Vogelschutzwarte in der BfUL wollen wir zu Eulen informieren, der Fokus liegt beim Waldkauz. Wir richten uns dabei sowohl an interessierte Ornithologen als auch an Laien. Eine Exkursion wird die Veranstaltung beschließen.

Der Flyer zur Veranstaltung mit dem Programm kann nachfolgend heruntergeladen werden.

Winfried Nachtigall

Zurück