Wechsel im Vortragsprogramm bei Regionaltreffen Chemnitz: Hawaii statt Uranabsetzanlage

21.10.2014 07:28

Der Palila-Kleidervogel wird in den nächsten Jahren auf Hawaii aussterben. Foto: Jens Hering
Palila-Kleidervogel. Foto: J. Hering

Laut Jahresprogramm sollte zum VSO-Regionaltreffen Chemnitz im Oktober der neue Film von Andreas Winkler über „Die Vogelwelt an der Uranabsetzanlage Dänkritz II“ bei Zwickau gezeigt werden. Andreas Winkler hat seinen Film fertiggestellt und beim Auftraggeber abgeliefert. Allerdings hat der Auftraggeber, die Wismut AG, diesen Film noch nicht zur öffentlichen Vorführung freigegeben. Von der Stabsabteilung Geschäftsführung und Öffentlichkeitsarbeit der Wismut AG erhielten wir auf unsere Aufführungs-Anfrage folgende Antwort (Auszüge): „Leider können wir Ihnen für Ihren Vereinsabend am 23.10.2014 die Aufführung des Films nicht gestatten. Dies hat mehrere Gründe … Die Entstehung des Film begründet sich durch eine behördliche Auflage. Daher ist zunächst diese Auflage durch uns gegenüber der Behörde zu erfüllen … Überdies ist dann noch die Reaktion der Behörde abzuwarten.“

Den Vortrag zum VSO-Regionaltreffen am Donnerstag, 23.10.2014, 19.30 Uhr, übernimmt dankeswerterweise nun Jens Hering, der sein für November geplantes Thema „Unter den letzten Kleidervögeln auf Hawaii“ vorzieht. Die Reise zu den fernen Inseln fand im September 2012 statt. Neben den bekannten touristischen Zielen wie Pearl Harbor und dem Waimea Canyon, einem Drehort von Jurassic Park und King Kong, standen vor allem bedeutende Nationalparks auf dem Plan. So werden beispielsweise an diesem Abend die von vulkanischen Aktivitäten geprägten Volcanoes NP und  Haleakala NP vorgestellt. Der Vortrag wird aber speziell auch das katastrophale Artensterben auf den Vulkaninseln beleuchten. Dem Normaltouristen wird gewöhnlich eine heile Traumwelt vorgetäuscht - ein buntes Blütenmehr in paradiesischer Natur. Die Realität sieht jedoch anders aus. Lebensraumzerstörung, eingeschleppte Ratten, verwilderte Haustiere, Infektionskrankheiten und Parasitosen wie Vogelpocken und -malaria führten und führen auch heute noch zum Aussterben vieler einheimischer Pflanzen- und Tierarten. So wird in den nächsten Jahren sehr wahrscheinlich auch der Palila, eine Kleidervogelart, aussterben.

Für November (13.11.) planen wir einen anderen Film von Andreas Winkler ein, der ein erfolgreiches Wiederansiedlungsprojekt für das Rebhuhn zeigen wird. Dieser Film ist abgedreht und wird in diesen Tagen vertont, so dass der Autor die Möglichkeit sieht, sein neues Werk am 13.11. bei uns aufzuführen.

Hartmut Meyer
Geschäftsführer

 

Zurück