VSO-Reiseprogramm 2015: Kurz- & Busreisen in Deutschland und Europa – Fernreise in die Mata Atlântica auf den Spuren von Helmut Sick

11.12.2014 11:07

Diese seltene Vogelart, die Nacktgesichtkotinga, erwarten wir in Südbrasilien. Foto: Adrian Rupp
Nacktgesichtkotinga (Brasilien)

Auch für 2015 haben wir wieder ein vielfältiges Reise- und Exkursionsprogramm mit Tagesexkursionen, Kurz- und Busreisen in Deutschland und in Nachbarländern sowie einige Fernreisen speziell und insbesondere für VSO-Mitglieder und mit VSO-Reiseleitern organisiert. Die Durchführung und Absicherung aller Reisen mit Übernachtung übernimmt dabei wieder Bartmeise-Reisen als exklusiver Reisepartner des VSO. Bereits vor einigen Wochen ging allen VSO-Mitgliedern dazu eine kleine Broschüre über die Fernreisen zu.

Im Anhang findet sich ein Terminüberblick über Exkursionen und Kurzreisen in Deutschland und in Nachbarländer, die je mit einem Reisebus stattfinden. Eine Tagesexkursion Ende Januar zu einem Kornweihen-Schlafplatz eröffnet das Angebot. Weiter geht es mit einer Wochenendtour Mitte Februar in den sächsischen Schulferien zu den „Singschwantagen“ im Nationalpark Unteres Odertal. Für die Freunde der OSA e.V. wird Ende April bis Anfang Mai unsere Exkursion nach Mittelschweden wiederholt, und Mitte Mai (über Himmelfahrt) steht eine neue spannende Tour zuerst zu den Brutplätzen des Sakerfalke im Großraum Wien und dann weiter in den ungarischen Nationalpark Hortobagy auf dem Programm. Nicht minder interessant wird dann eine längere Tour sein, die zuerst zum Wiederansiedlungsprojekt für den Waldrapp nach Burghausen in Bayern führt. Diese Artenschutzmaßnnahme ist zugleich Vortragsthema zur Jahresversammlung unseres Vereins 2015 in Hohenstein-Er. Ab Bayern fahren wir nch einer Zwischenübernachtung weiter in die Po-Ebene nach Italien. Direkt im vogelreichen Po-Delta beziehen wir ein naturnahes (ökologisch geführtes) Landhotel. Drei Tage lang werden wir in diesem hoch interessanten Gebiet die schon deutlich mediterrane Vogelwelt beobachten, unter Führung eines italienischen Ornithologen und Aktivisten vom befreundeten „Komitee gegen den Vogelmord“. Auf der Rückfahrt stoppen wir nochmals drei Tage im Nationalpark Stilfser Joch (Bartgeier usw.). Und natürlich werden wir Quartier bei „Luigi“ im beliebten Hotel „Miravalle“ in Semogo Quartier haben.

Ganz neu kam vor wenigen Tagen eine Einladung von Dr. Gilberto Pasinelli, dem Vorsitzenden der ALA (Schweizerische Gesellschaft für Vogelkunde und Vogelschutz) auf unseren Tisch. Die ALA lädt VSO-Mitglieder zur Teilnahme an ihrer Vogelzugreise in die Schweiz (z.B. Gurnigel) ein, die vom 29. August bis zum 4. September stattfindet. Details dazu in Kürze.

Beigefügt zum Download ein Überblick über die Angebote und die Termine. Anmeldungen dafür sind ab sofort möglich (entweder an: info@vso-web.de oder an buchung@bartmeise.de).

Zweimal stehen im Sommer (August und September) pelagische Vögel (Hochseevögel) und zugleich die großen Meeressäuger im Programm, die wir auf einer Dreitages-Schifffahrt zwischen Südengland und Nordspanien in der Biskaya erleben wollen. Spezielle Guides für Wale und Delfine und unser auf Hochseevögel spezialisierter Vereinsfreund (Großmöwen-Experte), Dr. Ronald Klein, begleiten diese Kurzreise. Zum Augusttermin schließt sich zudem noch ein Besuch der weltweit bedeutendsten Messe für Vogelbeobachter in Mittelengland, bei der British Birdwatchingfair an (Programm im Anhang). 

Zum Schluss möchten wir nochmals auf einige Fernreisen hinweisen (Reiseprogramme zum Download beigefügt). Das Vogelparadies am Kerkinisee in Mazedonien/Griechenland steht 2015 gleich dreimal im Programm. Für den ersten Termin im Winter (Schulferien) vom 16. Bis 21.02. sind noch vier Plätze, die sofort gebucht werden können, frei. Ende Februar starten wir in die Mata Atlântica, dem „atlantischen Regenwald“, nach Südbrasilien. Auch dafür sind im Moment noch 4 Plätze verfügbar. Der Klassiker zum Früjahrsvogelzug, ein Besuch in der spanischen Extremadura, steht wieder im April im Programm.

Hartmut Meyer
Geschäftsführer

 

Zurück