Unter Seeadlern und Kranichen beim VSO-Sommertreffen im Naturschutzgebiet Teichgebiet Niederspree

12.08.2013 09:02

Bei der Exkursion am 11.08. im Teichgebiet Niederspree. Foto: H. Meyer
Im Teichgebiet unterwegs

Am vergangenen Wochenende (10./11.08.) fand das diesjährige Sommertreffen unseres Vereins im Naturschutz-Zentrum Schloss Niederspree im NSG Teichgebiet Niederspree/Hammerstadt in der Oberlausitz statt, und war mit bis zu 35 Teilnehmern bis an die Kapazitätsgrenze dieser Einrichtung gut besucht. Für den Sonnabendnachmittag war ein Vortragsprogramm mit Arbeitsberichten und Übersichtsvorträgen vorbereitet. Dr. Markus Ritz (Görlitz) gab eine Einführung in das Naturschutzgroßprojekt für dieses für den Vogelschutz so wichtige Gebiet. Jakob Reif (Dresden) berichtete über interessante Erkenntnisse zur Nestlingsnahrung des Mauerseglers und Steffen Koschkar (Biehain) zeigte seltene Einblicke in das verborgene Leben heimischer Rallen. Den Abendvortrag gestaltete Jens Hering (Limbach-Oberfrohna) mit einem spannenden Bericht über seinen Forschungen am Rande des Westpaläarktis (siehe dazu die nächste Ausgabe von LIMICOLA – Zeitschrift für Feldornithologie).

Bei Ankunft der Teilnehmer am Sonnabend kreiste eine Seeadler-Familie mit bettelndem Nachwuchs über dem Schloss und den angrenzenden Teichen, die Besitz im Besitz des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz sind, und am frühen Sonntagmorgen wurden die Teilnehmer von trompetenden Kranichen aus den Betten gerufen. Weitere Seeadler, Rohrweihen mit Nachwuchs, jagende Baumfalken sowie diverse Wasservögel (z.B. Flussseeschwalben mit flüggen Jungen) und verschiedene Singvögel wie Pirol, Beutelmeise und andere mehr konnten zur Exkursion im sonst stillen August im Teichgebiet beobachtet werden.

Nächste Vereinsveranstaltung: Fachseminar zur Bekassine (Vogel des Jahres 2013) am 21.09.2013 in Oberwiesenthal (siehe unten – Veranstaltungsflyer dort zum Download).

 Hartmut Meyer
Geschäftsführer

Foto: Dr. Markus Ritz beim Vortragsprogramm

 

Zurück