Gute Nachricht aus Guatemala: Spendenaufruf war ein voller Erfolg - Aktion beendet!

05.06.2011 07:27

Männlicher Quetzal im Nebelwald von Chelemha/Guatemala. Foto: Mario Liebschner
Quetzal. Foto: M. Liebschner

„Unser Spendenaufruf im VSO war ein voller Erfolg“, teilt uns Knut Eisermann vergangene Nacht aus Guatemala mit. "Mit den Spenden von VSO-Mitgliedern sowie Freunden, Bekannten und der Familien aus Deutschland und Guatemala könnten die Kosten von Telmas Operation, Krankenhausaufenthalt, und Medikamenten voll gedeckt werden", so Eisermann weiter. Efraín, dem Vater des Mädchen und Kartierer im Projekt, sei damit ein Riesen-Stein vom Herz gefallen. Telma gehe es inzwischen ganz gut und der Arzt sei sehr zufrieden über ihren Zustand.

“Ich wäre dankbar wenn ihr die VSO-Mitglieder kurz informieren könntet, dass inzwischen genügend Spenden zusammengekommen sind und somit die Spendenaktion beendet wird. Ich bin die nächsten 10 Tage in Chelemhá, und danach werde ich einen Bericht über die Spendenaktion zusammenstellen und an alle Spender versenden“, schreibt er abschließend.

Auch wir danken allen Spender für die prompte Hilfsbereitschaft! 

Hartmut Meyer
Geschäftsführer

Zurück