Ornitho.de für Sachsen eingerichtet und bereit – Start erfolgt noch in diesem Monat

13.09.2011 11:26

Die Regeln von ornitho.de und der Aufruf vom DDA zum Download angefügt

Dr. Johannes Wahl (2.v.li.) mit Dieter Kronbach (li.), Dr. Markus Ritz (2.v.re.) und Patrick Francke (re.), den vorläufigen Mitgliedern der sächsischen Projektgruppe von Ornitho.de. Foto: R. Kronbach.
Ornitho.de macht Spaß!

Ornitho.de ist für Sachsen eingerichtet und bereit, die Lenkungsgruppe (Projektgruppe im VSO) arbeitsfähig! Dies ist das Ergebnis eines Treffens am vergangenen Wochenende im Limbach-Oberfrohna, bei dem Dr. Johannes Wahl (DDA Münster), der deutschlandweit für ornitho.de verantwortlich zeichnet, nochmals ausführlicher z.B. über Datensicherheit, Zusammenarbeit mit den Avifaunistischen Landeskommissionen, über bestimmte Nutzerfunktionen und über Auswertemöglichkeiten informierte. Dr. Markus Ritz, der im Auftrag des VSO-Vorstandes die Projektgruppe für ornitho.de in Sachsen leitet, hat alle Vorarbeiten abgeschlossen, so dass die momentanen Mitglieder der Projektgruppe (z.B. Dieter Kronbach, Patrick Francke) bereits Daten in ornitho.de erfassen.

Gesucht werden nun für die Zukunft noch einige Ornithologen z.B. aus dem Südraum Leipzig, dem Elbsandsteingebirge, aus Nordsachsen und dem Raum Dresden (aber auch aus anderen Regionen und speziellen Beobachtungsgebieten, die gern und häufig von Vogelkundlern aufgesucht werden), die in der Projektgruppe die Plausibilitätsprüfungen für bestimmte Regionen übernehmen möchten. Voraussetzung sind gute Kenntnisse der sächsischen Landesavifauna und ein kollegialer Umgang mit anderen Beobachtern (bitte Email an: info@vso-web.de).

Dr. Markus Ritz wird nach Start von ornitho.de gern in den VSO-Ortsgruppen und orn. Fachgruppen in Sachsen ornitho.de direkt vor Ort erläutern und ggf. Starthilfe geben. Unser Verein wird im September seinen Mitgliedern einen Flyer mit den wichtigsten Informationen zu ornitho.de zuschicken. Mit dem Start wird die Datenbank direkt auf unserer Homepage angezeigt und über einen Button anwählbar sein.

Fazit: Ornitho.de ist innovativ, macht Spaß und bietet tolle Möglichkeiten! Deutschlandweit wird die Sammlung avifaunistischer Daten über diese Plattform vom Bundesamt für Naturschutz unterstützt. Ornitho.de ist sozusagen das fehlende Bindeglied einer gemeinsamen Sammlung von vogelkundlichen Daten mit Natur- und Vogelschutz orientiertem Hintergrund!

Hartmut Meyer
Geschäftsführer

Zurück