Nächster Sächsischer Beobachtungsbericht in Druck – Auslieferung an Vereinsmitglieder ab Ende Oktober vorgesehen

18.10.2012 15:03

Cover von Rundschreien 35/2012
Cover RS 35/2012

Der nächste Bericht über „Ornithologische Beobachtungen 2009 in Sachsen“ mit von den entsprechenden Sächsischen und Deutschen Avifaunistischen Kommissionen geprüften und daher zitierbaren Nachweisen ist eben als Rundschreiben 35/2012 in Druck gegangen. Außerdem findet sich im Heft ein Beitrag von Peter H. Barthel & Thomas Hallfarth über die „Seltene Vogelarten in Sachsen in den Jahren 2001 bis 2008“, der einen Auszug aus den zwei die Jahre 2001 bis 2008 behandelnden Berichten der Deutschen Seltenheitenkommission (DSK) darstellt und sämtliche in Sachsen erbrachten anerkannten Nachweise national seltener Vogelarten umfasst.

Die Auslieferung des Rundschreibens beginnt ab Mitte 44. KW und wird bis 45. KW abgeschlossen sein. Danach folgen voraussichtlich das neue Mitgliederrundschreiben 36 in veränderter Form und bis Mitte Dezember das nächste Heft unserer Vereinszeitschrift.

Hartmut Meyer
Geschäftsführer

Zurück