Im Einsatz gegen den Vogelmord in Südeuropa: VSO-Mitglieder unterstützen erneut ‚Komitee gegen den Vogelmord’ auf Malta

20.09.2013 09:33

Dieter Kronbach befreit Mornell aus illegaler Fanganlage. Fotos: Komitee
D. Kronbach im Einsatz auf Gozo

Alles wie immer! Auch in diesem Herbst müssen die Aktiven vom 'Komitee gegen den Vogelmord' an den Brennpunkten des Geschehens im Süden Europas wieder Einsätze gegen die Wilderei auf Zugvögel durchführen. Obwohl es immer wieder Erfolge im Kampf gegen das illegale Abschießen (rein zum Spaß) europäischer Zugvögel gibt, werden wohl noch Jahre vergehen, bis die Europäische Staatengemeinschaft auf ihrem Boden ihre eigenen Gesetze und Verordnungen (z.B. die EU-Vogelschutzrichtlinie) durchsetzen kann!

Seit dem 13. September findet wieder das große Vogelschutzcamp des Komitees auf Malta und Gozo statt. Zu den insgesamt 40 Teilnehmern aus ganz Europa, die sich vor Ort beteiligen, zählen auch in diesem Jahr wieder VSO-Mitglieder aus Sachsen. Im Moment sind (Beringer) Dieter Kronbach (Limbach-O.) und Katharina Schäfer (Dresden) auf der Insel Gozo im Einsatz. In der nächsten Woche fliegen Kareen Seiche und Sylke Stutzriemer (Dresden) ans Mittelmeer und unterstützen Vereinsfreund David Conlin, der vor Ort die Koordination der Einsätze über hat.

Über alle Aktionen wird laufend auf www.komitee.de informiert. Bei Youtube und in Facebook Deutschland (https://www.facebook.com/Komitee.CABS) sind ebenfalls ständig News über diese für Leib und Leben nicht ungefährlichen Einsätze. Bitte unterstützen Sie das Komitee http://www.komitee.de/content/spenden mit einer Spende für diese wichtigen Aktionen!

Hartmut Meyer
Geschäftsführer

Bild Anhang: Illegale Fanganlage für Limicolen, speziell Mornell, auf Gozo.

Zurück