Aktion Max Meise erfolgreich gelaufen – Nistkastenbau für Groß und Klein begeistert

23.03.2012 11:17

Kinder bei der Aktion "Max Meise" mit ihren Nistkästen. Foto: J. Börner
Kinder bei der Aktion "Max Meise"

Die Aktion „Max Meise“, zu der das Umweltamt der Stadt Chemnitz erstmals in Kooperation mit unserem Verein an den vergangenen zwei Sonnabenden in die Naturschutzstation Adelsbergstraße nach Chemnitz eingeladen hatten, war ein voller Erfolg. „Wir sind vor allem am 17.03. regelrecht überrollt worden, das Interesse war riesengroß“, meinte Jens Börner, Leiter des Umweltamtes der Stadt Chemnitz. Verschiedene Medien hatten im Vorfeld über die Aktion berichtet. Zahlreiche Eltern und Großeltern nutzen die günstige Möglichkeit, gegen eine kleine Spende mit Kindern und Enkeln Nistkästen für die eigenen Gärten und Grundstücke zu bauen. Zu den vielen Fragen, die den Experten vor Ort gestellt wurden, zählte auch immer wieder die nach dem Verbleib der Vögel in den vergangenen Winterwochen. Vogelfreunden war aufgefallen, das deutlich weniger Gefiederte an den gut gefüllten Futterhäusern anzutreffen waren als sonst. Auch wollten manche Interessenten wissen, wie sie ihre Gärten und Grundstücke noch vogelfreundlicher gestalten können …

„Aufgrund dieser großen Nachfrage planen wir im Herbst 2012 nochmals eine solche Aktion“, meinte Jens Börner, der allen Naturschutzhelfern und VSO-Mitgliedern sehr für ihren Einsatz dankte.

Hartmut Meyer
Geschäftsführer

Zurück