ADEBAR Atlas Deutscher Brutvogelarten im Druck!

20.02.2015 11:10

Das Cover vom ADEBAR-Atlas
Cover ADEBAR

Der eine oder der andere hatte die Meldung auf der Website der Stiftung Vogelmonitoring www.stiftung-vogelmonitoring.de zum Jahreswechsel aufmerksam gelesen und erfreut zur Kenntnis genommen, dass ADEBAR im Druck ist. Inzwischen sind alle Fragen mit der Druckerei geklärt, und heute können wir verkünden: Die Produktion hat begonnen. Mit der Auslieferung des Atlaswerkes darf etwa Ende des 1. Quartals 2015 gerechnet werden. Der genaue Liefertermin wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

ADEBAR, der Atlas deutscher Brutvogelarten, ist das Ergebnis einer zehnjährigen Zusammenarbeit. Am Gelingen dieses wohl aufwändigsten Projektes in der Erforschung der heimischen Avifauna beteiligten sich mehrere tausend Akteure — bei den Kartierungen, der Auswertung der immensen Datenmengen, der Bereitstellung und Abstimmung fachlicher Informationen, an der Abfassung und Korrektur von Texten oder durch finanzielle Zuwendungen und Spenden.

Den mehr als 3.000 Subskribenten ist hoch anzurechnen, dass sie bis zur Herausgabe des Werkes große Geduld bewahrten. Dank der Vorbestellungen konnte ein Teil der Auswertungen zwischenfinanziert werden. Nur wenige waren angesichts der eingetretenen Verzögerungen verärgert, der weitaus größte Teil vertraute den ADEBAR-Organisatoren und wir hoffen, dass das bald vorliegende Ergebnis die gesteckten Erwartungen erfüllen wird

Wichtig: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am ADEBAR (das schließt auch die Kartierer am sächsischen Brutvogelatlas ein) können das Werk für nur 39,90 € (zzgl. Porto- und Versandkosten von 4,10 €) erstehen. Der Rabatt beträgt 60 % gegenüber dem Buchhandelspreis. Die Frist für das Mitarbeiterangebot endet am 31. Dezember 2015.

 Dr. Kai Gedeon & Dr. Christoph Sudfeldt

Zurück