9. bundesweites Birdrace am 5. Mai – Spendenrennen für ornitho.de

10.04.2012 07:38

Im Morgengrauen das 5. Mai treten die Birdracer erneut an ... Foto: M. Schmolz
Birdrace im Morgengrauen

Bei vielen Hundert Beobachterinnen und Beobachtern steht er jährlich fest im Kalender: der erste Samstag im Mai, der Tag des bundesweiten Birdraces. Teams von 3–5 Personen versuchen binnen 24 Stunden so viele Vogelarten wie möglich zu sehen oder zu hören. Eine Art darf gezählt werden, wenn die Mehrzahl der Teammitglieder sie ebenfalls beobachtet hat. 152 Teams nahmen im vergangenen Jahr an diesem Wettbewerb teil – wieder einmal mehr als im Jahr zuvor. Im Gegensatz zu den sonstigen Aktivitäten des VSO ist es am 5. Mai nicht das Ziel, wissenschaftlich exakte Daten zur Verbreitung oder Bestandsentwicklung von Vogelarten zu erheben. Vielmehr stehen der Spaß an der gemeinsamen Vogelbeobachtung und die Begeisterung für die Vogelwelt im Vordergrund. Durch das große Medienecho kann außerdem sehr gut auf unsere sonstigen Aktivitäten sowie den Erhalt der Vielfalt in der Vogelwelt und ihrer Lebensräume aufmerksam gemacht werden. Seit dem ersten bundesweiten Birdrace 2004 sind die Teams aufgerufen (aber keinesfalls verpflichtet) Spenden für ein bundesweites Projekt einzuwerben. Sechs Jahre kamen diese dem bundesweiten Brutvogelatlas ADEBAR zugute, der nun kurz vor dem Abschluss steht. Seither wurde der Aufbau des Internetportals ornitho.de durch die Spenden unterstützt, das am 30. Oktober 2011 startete und seither faszinierende Einblicke in das vogelkundliche Geschehen hierzulande bietet. Mit den diesjährigen Spenden werden Betreuung, Unterhalt und Weiterentwicklung des Portals unterstützt.

Machen Sie mit!
Vier Teams gingen 2011 in Sachsen an den Start. Wir sind überzeugt, dass da noch etwas Luft nach oben ist, v.a. wenn die derzeit guten Wetterprognosen eintreten. Fragen Sie direkt einmal zwei, drei Freunde oder Bekannte, mit denen Sie schon lange einmal wieder einen erlebnisreichen Beobachtungstag verbringen wollten. Bislang hat es noch kaum einer bereut, im Gegenteil: fast alle Teams aus den Vorjahren traten später noch einmal an, viele davon jedes Jahr. Anmelden können Sie sich unter www.dda-web.de/birdrace Dort finden sich auch alle notwendigen Informationen, einschließlich der Ergebnisse aller Teams aus den Vorjahren.

Dr. Johannes Wahl
DDA)

Zurück