8. Seminar zur Bestimmung von Großmöwen bietet Fortgeschrittenen und Einsteigern neue Erkenntnisse

02.10.2013 16:18

Anmeldungen ab sofort verbindlich möglich!

Adulte Mittelmeermöwe am Störmthaler See. Foto 2011: Thomas Hallfarth.
Mittelmeermöwe. Foto T. Hallfarth

Insgesamt nun schon zum 8. Mal lädt unser Verein vom 1. bis 3. November 2013 zu einem Vogelkundlichen Wochenende mit dem Thema „Bestimmung von Großmöwen“ nach Limbach-Oberfrohna (bei Chemnitz) ein. Auch diese Folge leitet Vereinsfreund Dr. Ronald Klein (Rostock), der mit seinen Untersuchungen zu Anfang der 90er-Jahre die Bestimmung dieser Vogelgruppe wesentlich geprägt hat. Entscheidende Details bei der Feldbestimmung von Steppen- und Mittelmeermöwe z.B. gehen auf seine Beobachtungen, Untersuchungen und Beschreibungen (z.B. in LIMICOLA) zurück.

Wie immer sind im Vortragsprogramm für das Wochenende nur grob einige wesentliche Schwerpunkte abgesteckt, so dass genügend Zeit für Neues bleiben soll. Zum Standardprogramm gehören selbstverständlich die Diskussion von Merkmalen zur Artbestimmung von Silber-, Steppen- und Mittelmeermöwe ebenso wie Herings- und Mantelmöwe (nebst den selteneren Arten), und das anhand verschiedenster Fotoserien aus dem Binnenland und Offshore. Außerdem werden neue Erkenntnisse zur Hybridisierung vorgestellt und Ringfunde von Lausitzer Vögeln mit denen aus dem Ostseeraum verglichen.

Für Neueinsteiger in die Bestimmung der schwierigen Großmöwengruppe ist wie immer am Freitagabend ein Einsteiger-Bestimmungsseminar vorgesehen, welches Thomas Hallfahrt (Sprecher der AKSN) leitet. Beim Möwenbestimmungs-Quiz kann jeder seine Fähigkeiten und Kenntnisse testen, und das zu Beginn und am Ende des Seminars. Am Sonnabendnachmittag wird eine Exkursion zu einem Möwenschlafplatz im Südraum von Leipzig durchgeführt. Voraussichtlich führt diese zum Störmthaler See, der im Moment von verschiedensten Möwenarten als Schlafgewässer genutzt wird.

Im Anhang (zum Download) finden sich die Abläufe des Seminar nebst allgemeinen Hinweisen zum Tagungsort sowie einem Anmeldeformular. Interessenten sollten sich jetzt rasch verbindlich anmelden (Anmeldeabschnitt faxen an 03723 – 44211 oder per Scan als pdf an info@vso-web.de senden), da die Kapazitäten für das Seminar auf max. 40 Plätze begrenzt sind!

Hartmut Meyer
Geschäftsführer

 

Zurück