Nachrichtenarchiv

September 2012

14.09.2012 18:39 von VSO Administrator

Wasservogelzählungen starten am Wochenende in die neue Saison

An diesem Wochenende (15./16. September) starten die Wasservogelzählungen in die neue Saison 2012/13. Allerdings im September vorerst in wenigen ausgewählten SPA-Gebieten, für die ein achtmaliger Zählrythmus festgelegt wurde. Ab Oktober stehen dann die meisten Fließgewässer und andere für Wasservögel in Sachsen wichtigen Gebiete im Programm, die bis März sechsmal bezählt werden. Und schließen folgen im November, Januar und März einige weitere Gebiete, die nur dreimal pro Saison bearbeitet werden.

Weiterlesen …

06.09.2012 16:55 von VSO Administrator

VSO-Gruppe im Mai zu Besuch in der litauischen Vogelwarte Vente (Windenburg) bei Klaipeda. Foto: H. Meyer
In Vente/Litauen zu Besuch

VSO-Reiseprogramm für 2013 findet Zuspruch – zahlreiche Anmeldungen eingegangen

Mehrfach wurde der Wunsch geäußert, immer frühzeitig über Exkursions- und Reiseangebote im VSO zu informieren. Diesem Wunsch können wir auch für 2013 nachkommen. Auf dem in der vergangenen Woche zusammen mit der Publikation „Vögel in Deutschland 2011“ ausgesendeten Flyer „Mitgliederwerbung800“ fanden sich auf der Rückseite die ersten Ankündigungen dazu. Seit dieser Zeit herrscht rege Anmeldung und Nachfrage, so dass die ersten Angebote in Kürze nicht mehr buchbar sein werden! Unsere Reise- und Exkursionsangebote nach Schweden (Auerhuhn) und ganz besonders die Himmelfahrts-Tour zum ornithologischen Hotspot Neusiedler See (07.-12.05.) sind besonders für ornithologische Gruppen und Familien geeignet (da z.B. in Schweden Bungalows für bis zu 7 Personen zur Verfügung stehen).

Weiterlesen …

04.09.2012 13:42 von VSO Administrator

Was rastende Mornells mögen oder nicht, erläutert Jens Halbauer (li. auf Bank) der Exursionsgruppe. Foto: H. Meyer
Mornell-Suche im Zwickauer Land

Filmreife Mornellregenpfeifer-Beobachtung bei Exkursion ins Zwickauer Land geglückt

Die Morgensonne sog gerade die letzten Reste schon herbstlichen Bodennebels auf, da traf die VSO-Exkursionsgruppe am vergangenen Sonntag (02.09.) auf der Suche nach rastenden Mornellregenpfeifern Charadrius morinellus in der Feldflur um Werdau im Zwickauer Land und im Grenzbereich zum thüringischen Landkreis Greiz ein. Jens Halbauer, lokaler Exkursionsführer und vertraut mit der gesuchten Art als Durchzügler, erläutert von erhöhter Stelle aus, was seiner Erfahrung nach die rastende Limicole bevorzugt, wo man suchen muss und wo nicht, da fliegt – wirklich schon filmreif – wenige Minuten später ein Mornell rufend mehrfach niedrig über die Exkursionsgruppe und landet dann hinter der nächsten Kuppe in der Feldlur. Die Freude über diese gelungene Beobachtung war bei allen Teilnehmern groß, besonders aber auch bei Jens Halbauer, der in diesem Spätsommer nach einer einzigen Beobachtung Mitte August trotz vieler Beobachtungsstunden bisher keinen weiteren Mornell mehr nachweisen konnte.

Weiterlesen …

01.09.2012 18:17 von VSO Administrator

Tödlich ans Nest gefesselt: Junger Turmfalke festhängend in Bindegarn.
Turmfalke im Bindegarn hängend

Turmfalken sterben erneut in den Schlingen von Bindegarn aus der Landwirtschaft

Über landwirtschaftliches Bindegarn - das über den Kreislauf Stroh-Mist auf die Felder gelangt - als gefährliche Falle für Greifvögel haben wir an dieser Stelle schon mehrfach berichtet. Insbesondere Askrähen als Nestbereiter für Baum- und Turmfalken tragen diesen schlecht bis gar nicht verrottenden Abfall zur Auspolsterung in ihre Nester ein, was nachnutzenden Falken oft zum Verhängnis wird. Allein im Chemnitzer Land und im Landkreis Zwickau mussten in den vergangenen Jahren mindestens viermal junge Baum- und Turmfalken aus solchen Fußschlingen aus Nestern auf Energietrassen von Stromversorgern und der Deutschen Bahn AG befreit werden. Immer ein aufwendiger Prozess, der über die Landkreisbehörden hin zu den Energieversorgern organisiert werden muss und mit Abschaltungen ganzer Trassen einhergeht

Weiterlesen …