Nachrichtenarchiv

März 2012

25.03.2012 12:50 von VSO Administrator

Weg- und Heimzug in ornitho.de gut nachvollziehbar – Greifvogelmeldungen mit Brutbezug schützen

In ornitho.de kann den Abzug der letzten Wintergäste und die Ankunft unserer Zugvögel gut nachvollziehen. Für verschieden Arten sind Kartendarstellungen (Fischadler, Rotmilan, Schwarzstorch, Rauch- und Mehlschwalbe) verfügbar. Girlitz und Sommergoldhähnchen singen, die ersten Mönchsgrasmücken erschienen in den vergangenen Tagen und im Süden Deutschlands sind sogar schon die ersten Mehlschwalben eingetroffen. Allerorts besetzen in diesen Tagen die Weißstörche, wie auf dem Foto auf dem Kirchturm von Schlunzig bei Zwickau, ihre Nester.

Weiterlesen …

23.03.2012 11:17 von VSO Administrator

Kinder bei der Aktion "Max Meise" mit ihren Nistkästen. Foto: J. Börner
Kinder bei der Aktion "Max Meise"

Aktion Max Meise erfolgreich gelaufen – Nistkastenbau für Groß und Klein begeistert

Die Aktion „Max Meise“, zu der das Umweltamt der Stadt Chemnitz erstmals in Kooperation mit unserem Verein an den vergangenen zwei Sonnabenden in die Naturschutzstation Adelsbergstraße nach Chemnitz eingeladen hatten, war ein voller Erfolg. „Wir sind vor allem am 17.03. regelrecht überrollt worden, das Interesse war riesengroß“, meinte Jens Börner, Leiter des Umweltamtes der Stadt Chemnitz. Verschiedene Medien hatten im Vorfeld über die Aktion berichtet. Zahlreiche Eltern und Großeltern nutzen die günstige Möglichkeit, gegen eine kleine Spende mit Kindern und Enkeln Nistkästen für die eigenen Gärten und Grundstücke zu bauen.

Weiterlesen …

22.03.2012 10:47 von VSO Administrator

VSO-Ehrenmitglied und Vortragsgast Prof. Dr. Peter Berthold (Radolfzell). Foto: Agentur.
Prof. Dr. Peter Berthold.

Spannende Vorträge zur VSO-Jahresversammlung in Zittau spiegeln Situation unserer Vogelwelt wider

Die 50. Jahresversammlung und Sächsische Ornithologentagung unseres Vereins, die vom 30. März bis 1. April in Zittau (www.die-aula-zittau.de) stattfindet, wartet in diesem Jahr mit zwei besonders attraktiven Vorträgen im öffentlichen Abendprogramm auf. Am Begrüßungsabend, am Freitag, den 30.03., ab 20.00 Uhr, stellt der Verein „Komitee gegen den Vogelmord“ seine Aktivitäten gegen ausufernde Vogelwilderei rund um das Mittelmeer vor. Unter Missachtung der EU-Vogelschutzrichtlinie und weiterer EU- sowie verschiedener Landesgesetze hält die Wilderei auf Zugvögel insbesondere im Mittelmeerraum Jahr für Jahr ungezügelt an. Mit zehntausenden Fallen und Gewehren stellt man gnadenlos Zugvögeln nach, die in anderen EU-Mitgliedsländern z.B. vom Aussterben bedroht oder streng geschützt sind und für deren Erhalt teils erhebliche Steuermittel eingesetzt werden.

Weiterlesen …