Nachrichtenarchiv

Januar 2012

30.01.2012 19:13 von VSO Administrator

Moorhuhn schießen live: Crowbuster als neustes Freizeit-Jagdvergnügen in Deutschland!

Dass die herkömmliche, weitgehend kommerzialisiert ausgeübte Jagd in Deutschland unter heftigem Imageverlust leidet, dürfte hinreichend bekannt sein. Die Art und Weise der Durchführung der Freizeitjagd insbesondere in den ländlichen Agrarsteppen (auf die - und nicht auf Prädatoren(!) - das Artensterben zurückzuführen ist) trägt wohl längst nicht mehr dazu bei, die eigentlichen Probleme der heute noch notwendigen, biologisch und ökologisch vertretbaren Bereiche der Jagdausübung z.B. bei der Reduzierung der ausufernden Bestände vom Wildschwein auch nur annähernd in der Griff zu bekommen. Statt sich ernsthaft und intensiv darum zu bemühen, tut man in Teilen der Jägerschaft offensichtlich alles, um neue Feindbilder zu pflegen und sich weidmännisch … in der Öffentlichkeit als „Schießer“ bloßzustellen.

Weiterlesen …

26.01.2012 10:31 von VSO Administrator

Druckfrisch: Neuer Aufkleber zum "Vogel des Jahres 2012", der Dohle. Das Motiv stammt aus der Feder vom Künstler und Illustrator, Herrn Friedhelm Weick, Ehrenmitglied im VSO.
Neuer VSO-Aufkleber

Neue Aufkleber zum Vogel des Jahres 2012 – Ausgabe erstmals zur Fachtagung Vogelschutz am Bau in Chemnitz

Druckfrisch liegen in der VSO-Geschäftsstelle zwei neue Aufkleber (Foto anbei bzw. Foto beim Text unten) zum „Vogel des Jahres“ 2012, der Dohle, vor. Anlässlich unserer Fachtagung „Vogelschutz am Bau. Im Fokus: Die Dohle“, die am 4. Februar im historischen Stadtverordnetensaal im Rathaus von Chemnitz von unserem Verein in Kooperation mit der Stadt Chemnitz durchgeführt wird (siehe unten), werden alle Teilnehmer diese Aufkleber ihren Tagungsunterlagen entnehmen können. Eines der Motive fand sich bereits auf einem unserer bekannten Klebemarken-Bögen, die uns unserer Ehrenmitglied, der Künstler und Illustrator, Herr Friedhelm Weick, geschenkt hat.

Weiterlesen …

26.01.2012 10:08 von VSO Administrator

Neuer Aufkleber mit Foto zum "Vogel des Jahres 2012", der Dohle.
Neuer VSO-Aufkleber

Laufende VSO-Mitgliedsnummer 1.000 an Frank Bittrich aus Dresden vergeben

Die Suche nach der laufenden Mitgliedsnummer 1.000 im VSO ist entschieden! Herr Frank Bittrich aus Dresden hatte das Glück, dass auf seine Beitrittserklärung genau diese ‚runde‘ Zahl entfiel. Das angekündigte Begrüßungspaket mit vielen Drucksachen und anderem mehr ist mittlerweile bei ihm in Dresden eingetroffen. „Ich freue mich darüber und fühle mich geehrt, im VSO mit dieser Nummer eingetragen zu sein“, schreibt Frank Bittrich in einer E-Mail an die VSO-Geschäftsstelle.

Weiterlesen …

23.01.2012 19:57 von VSO Administrator

Illegaler Habichtskorb mit Ködertaube auf Taubenschlag in der Riesaer Straße in Leipzig. Die Polizei ermittelt. Foto: Komitee
Illegaler Habichtskorb auf Taubenschlag

Illegale Greifvogelfalle in Leipzig entdeckt und sichergestellt - Polizei leitet Strafverfahren gegen Unbekannt ein

Leipzig. Vogelschützer und Polizisten haben am Wochenende in Leipzig eine illegale Fangvorrichtung für geschützte Greifvögel entdeckt und abgebaut. Wie das Komitee gegen den Vogelmord mitteilt, handelte es sich dabei um einen sog. Habichtfangkorb, der auf dem Dach eines Taubenschlages in der Riesaer Straße angebracht war. Ein aufmerksames Mitglied des Vereins Sächsischer Ornithologen (VSO) hatte die Falle am Freitag entdeckt und das auf solche Fälle spezialisierte Komitee verständigt. „Wer mit solchen Fallen Greifvögeln nachstellt, begeht eine Straftat nach dem Bundesnaturschutzgesetz“ so Komitee-Vorstandsmitglied David Conlin. Um Habichte und andere Greifvögel in die Falle zu locken, hatte der Täter eine tote Zuchttaube in die Fangvorrichtung gelegt. Conlin: „Die Falle war beködert und aktiviert. Wir haben deshalb am Samstagmorgen bei der Polizei angerufen und Strafanzeige erstattet“.

Weiterlesen …

21.01.2012 09:37 von VSO Administrator

Dohle an Nisthilfe. Foto: Jens Börner
Dohlen-Nisthilfe

VSO lädt am 4. Februar 2012 zur Artenschutztagung für die Dohle und andere gefährdete Gebäudebrüter nach Chemnitz ein

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V. hat sich für die Dohle als „Vogel des Jahres“ 2012 entschieden. Denn obwohl sich fast überall zwischen Schleswig-Holstein und Bayern Artenschutzmaßnahmen zumeist auf die Erhaltung und Neuschaffung von Brutmöglichkeiten für diesen einst weit verbreiteten kleinen Rabenvogel in menschlichen Siedlungen konzentrieren, gehen die Bestände der Art teils drastisch zurück. Ursachen dafür sind heute nicht mehr nur fehlende Brutplätze, sondern insbesondere das Verschwinden von Nahrungs- und Rastflächen, die Flächenversiegelung und der dramatisch ansteigende Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft In manchen Bundesländern musste die Dohle in die ‚Rote Liste‘ aufgenommen werden. VSO lädt zu weiterer Artenschutztagung am 4. Februar 2012 nach Chemnitz ein.

Weiterlesen …