Aktuell

13.01.2018 08:26

versandfertige Vereinspost beim Förderverein VSW
versandfertige Vereinspost beim Förderverein VSW

Vereinspost mit Informationen und Literatur auf dem Weg

Über die Jahreswende schlummerte das 5. Heft unserer "Mitteilungen des Vereins Sächsischer Ornithologen" noch druckfrisch und ließ der Weihnachtspaketrubel vorüberziehen. Nun hat der Förderverein Sächsische Vogelschutzwarte e.V. gemeinsam mit dem Heft "Vögel in Deutschland 2017" und einem Informationsschreiben eine Sendung geschnürt und in den Versand gegeben. Die Versandtasche sollte in der 3. Kalenderwoche bei allen Mitgliedern ankommen. Wir wünschen eine interessante Lektüre!

Weiterlesen …

22.12.2017 12:00

Sächsische Rotmilanschlafplätze Januar 2015

Europaweite Schlafplatzzählung Rotmilan 6./7.1.2018

Auch in diesem Januar findet wieder eine europaweite Schlafplatzzählung des Rotmilans statt, die in Sachsen von Dr. Winfried Nachtigall vom Förderverein sächsische Vogelschutzwarte e.V. koordiniert wird. Er bittet alle Beobachter bekannte Schlafplätze in ihrer Umgebung am 6. oder 7.1.2018 in der Abenddämmerung zu kontrollieren. Sehr günstig ist eine Suche von möglichen Schlafplätzen in den Tagen vor der offiziellen Zählung. Die Ergebnisse können direkt als mail an ihn geschickt werden. Angegeben werden soll das Datum, die Anzahl der Milane am Schlafplatz und die Koordinaten des Schlafplatzes. Ein Auszug aus einem Eintrag bei ornitho.de ist natürlich auch möglich.

Weiterlesen …

03.10.2017 10:26

Zitronenstelze im Flug + Sonagramm Ruf
Zitronenstelze im Flug + Sonagramm Ruf

Birds in flight - online-Portal zu Stimmen und Flugbildern paläarktischer Vögel

Welcher Ornitholgen kennt das nicht: Zur Zugzeit fliegt ein Trupp von Kleinvögeln recht hoch über den Beobachter weg und lässt seine Rufe erklingen. Nach wenigen Sekunden sind die Vögel weg und man hat nur wenige erkannte Merkmale im Kopf und die Rufe im Ohr. Da die Rufe von ziehenden Vögeln oft deutlich anders klingen als ihre "normalen" Rufe, muss man zur Bestimmung spezielle Quellen heranziehen. Eine hilfreiche Sammlung von Flugrufen von 350 Arten ist auf der CD "Bird Sounds in Flight" zu finden. Ein Team von (auch sächsischen) begeisterten Feldornithologen trägt außerdem laufend auf einer Internetseite die Flugrufe und zusätzlich die Flugbilder von (west)paläarktischen Vogelarten zusammen. Die Rufe kam man selbstverständlich anhören und zusätzlich sind oft Sonagramme dargestellt. So kann man gut seine "Stimmen im Kopf" oder eigene Aufnahmen vergleichen oder sich in Vorbereitung von Erfassungen weiterbilden. Die Seite ist zu finden unter: http://birds-in-flight.net/

Weiterlesen …